31.08.2016  Wien

Preisträger-Konzert als „dramatischer“ Abschluss der „isa16“

Henkel förderte zum 15. Mal die Internationale Sommerakademie (isa)

Bei einem Abschlusskonzert im ORF RadioKulturhaus Wien wurden die Preisträger der diesjährigen Internationalen Sommerakademie (isa) der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien (mdw) ausgezeichnet. Henkel Central Eastern Europe (CEE) förderte als Silbersponsor diese renommierte Konzertreihe heuer bereits zum 15. Mal in Folge. Das Unternehmen stellte Stipendien für junge Musiker im Wert von 10.000 Euro zur Verfügung.

Unter dem Motto „Drama“ trafen sich dieses Jahr mehr als 300 junge Künstler aus über 45 Nationen bei der Internationalen Sommerakademie (www.isa-music.org) zum gemeinsamen Musizieren. Über 40 Konzerte in Niederösterreich, der Steiermark und Wien standen diesmal am Programm des „isaFestivals“, das 1991 mit einem Meisterkurs für 13 Streicher aus der Taufe gehoben worden war.

Henkel CEE unterstützte die renommierte Konzertreihe als Silbersponsor und das nicht nur aufgrund seiner Affinität zu den Kulturräumen Mittel- und Osteuropas. Das Unternehmen verkauft seit 1987 Marken wie Persil, Schwarzkopf oder Loctite von Wien aus sehr erfolgreich in 32 Länder Mittel- und Osteuropas. „Wir unterstützen die isa auch, weil sie wie unser Unternehmen für Diversity, also für Vielfalt, für die enorme Vielfalt an Talenten steht. Denn wie in Kunst und Kultur ist auch bei Henkel das gekonnte Zusammenspiel unterschiedlicher Talente und Begabungen für Top-Leistungen verantwortlich“, so Mag. Bernhard Voit, General Manager Beauty Care Retail Austria Henkel CEE.

Bei Henkel sind „Diversity & Inclusion“ fester Bestandteil der Unternehmenskultur und der Unternehmensstrategie. Die unterschiedlichen Denk- und Arbeitsweisen von Mitarbeitern verschiedener Nationalitäten – für Henkel sind Menschen aus über 120 Nationen tätig –, Geschlechter und Altersgruppen tragen maßgeblich zum wirtschaftlichen Erfolg bei.

Bei einem Abschlusskonzert im ORF RadioKulturhaus Wien wurden die Preisträger der diesjährigen Internationalen Sommerakademie (isa) ausgezeichnet.