20.10.2016

Alternative Hair Show London 2016

Internationale Awards für österreichische Top-Hairstylistenteams BundyBundy und Fehringer Hair

Die Alternative Hair Show, eine der weltweit renommiertesten Hair Shows, stand dieses Jahr unter dem Motto „Odyssey“ und ging am 16. Oktober zu Gunsten der Fighting Leukaemia Charity in der Londoner Royal Albert Hall über die Bühne. Von österreichischer Seite sorgten BUNDY BUNDY und Fehringer Hair, beide gesponsert von Schwarzkopf Professional, mit ihren atemberaubenden Shows für Furore. Für die Leukämieforschungs-Charity konnten an diesem Abend fast 200.000 Britische Pfund gesammelt werden.

Die Aufgabe für alle Teilnehmer der Alternative Hair Show: Künstlerische und zukunftsweisende Kreationen zu entwickeln. Vorgeführt wurden die ausgefallenen Stylings in jeweils 3-minütigen Shows vor mehreren tausend Gästen. Neben renommierten Haarstylisten-Teams aus aller Welt, erhielten von österreichischer Seite BUNDY BUNDY und Fehringer Hair, beide gesponsert von Schwarzkopf Professional, eine der heiß begehrten Einladungen zur Teilnahme an der Show. Da der Erlös der Veranstaltung zur Gänze der Fighting Leukaemia Stiftung zu Gute kommt, trugen die Teilnehmer alle Kosten selbst und erhielten als Dankeschön für ihre Teilnahme einen der prestigeträchtigen Alternative Hair Show Awards.

Das BundyBundy Artistic Team rund um Hannes Steinmetz und Gerald Kopfer stellte  seine avantgardistische Show unter das Motto „Sirens of the Odyssey“. Es zeigte damit die Stärke moderner Frauen. Präsentiert wurde ihre Vision des Frauenbildes - wild und zugleich liebevoll, sensibel und doch stark, frei, unabhängig und schön. Diese Vision wurde in einer markanten Inszenierung mit Licht und Soundeffekten in die Royal Albert Hall gebracht. Unterstützt wurden Steinmetz und Kopfer von Make-up Artistin Jasmin Kainer sowie Choreographin Susanne Kirnbauer-Bundy und Kostümbildnerin Barbara Demuth. Hans und Georg Bundy standen ebenfalls mit Rat und Erfahrung zur Seite.

Die diesjährige Show von Erwin Fehringer und Sohn Dominik (Fehringer Hair) stand unter dem Motto „Galaxxy“ – Meister Yoda eroberte gemeinsam mit seinen Jedi-Rittern und Roboter R2D2 die Bühne. Nicht nur die spektakuläre Haarkunst auf den Köpfen der Jedi-Ritter faszinierte das Publikum, sondern auch die detailreichen, von Gabriela Hajek-Renner sehr aufwändig gestalteten Masken und Kostüme.

Seit mehr als 30 Jahren bereichert und begeistert die vor Kreativität sprühende Alternative Hair Show, ins Leben gerufen von Tony und Maggie Rizzo, mit ihren richtungsweisenden Trends tausende Besucher. Der Erlös der Veranstaltung kommt zur Gänze der Leukämieforschung zu Gute - bisher konnten bereits über 8,5 Millionen Pfund für den Kampf gegen Leukämie gespendet werden. Am 16.10. 2016 wurden fast 200.000 Britische Pfund für den guten Zweck gesammelt.