28.03.2019  Düsseldorf

Mädchen-Zukunftstag bei Henkel

Girls‘ Day: Begeisterung für technische Berufe wecken

Rund 120 Schülerinnen erhielten beim diesjährigen Girls‘ Day am Henkel-Standort in Düsseldorf spannende Einblicke in die Berufe Werksfeuerwehrfrau, Elektronikerin, Chemikantin und Industriemechanikerin. Am Mädchen-Zukunftstag (Girls‘ Day) laden Unternehmen und Institutionen Schülerinnen ein, naturwissenschaftliche und technische Berufe für sich zu entdecken.

Henkel beteiligt sich bereits zum zwölften Mal an der deutschlandweiten Aktion und hat Schülerinnen aus Düsseldorf und Umgebung in das Ausbildungszentrum des Unternehmens eingeladen. An vier Stationen erhielten die 7. und 8.-Klässlerinnen Einblicke in die Elektro-, Metall-, Feuerwehr- und Produktionstechnik. In diesen Bereichen sind weibliche Bewerberinnen immer noch deutlich unterrepräsentiert. Gemeinsam mit Auszubildenden und Ausbildern von Henkel stellten die Schülerinnen Freundschaftsbänder aus Metall her, durchforsteten das Innere eines Feuerwehrautos oder besuchten die Produktionsanlagen im Technikum.

„Wir möchten jungen Mädchen die Vielfältigkeit unserer technischen und naturwissenschaftlichen Berufe näherbringen,“ erklärt Dr. Loert de Riese-Meyer, Leiter der Ausbildung bei Henkel. „Insgesamt gibt es in diesen Berufen immer noch zu wenige weibliche Auszubildende. Es ist unser Ziel, die Schülerinnen mit dem Girls‘ Day nachhaltig für die Berufswelt der Technik und Naturwissenschaft zu begeistern.“

Henkel ist dem Girls‘ Day auch über die jährliche Teilnahme hinaus verbunden. Beim Schwarzkopf Million Chances Award 2018 wurde der Girls‘ Day in der Kategorie „Move Up“ als inspirierende Initiative für Female Empowerment ausgezeichnet. Die materielle Förderung in Höhe von 10.000 Euro ermöglicht es, das bedeutende Engagement weiter voranzutreiben.  

Umfangreiches Ausbildungsangebot

Allein am Standort Düsseldorf bildet Henkel in 20 Berufen aus: im technischen und naturwissenschaftlichen Bereich u.a. als Chemielaborant/-in, Chemikant/-in, Elektronik/-in für Automatisierungstechnik, oder Industriemechaniker-/in. Unter www.henkel-ausbildung.de finden Interessierte mehr Informationen zur Ausbildung bei Henkel.

Die Schülerinnen stellten Armbänder aus verschiedenen Metallen her.

Die Siebt- und Achtklässlerinnen bauten eine filigrane Blinkschaltung in der Elektrotechnik.

Wasser marsch: Die Mädchen unterstützten die Werksfeuerwehr in typischen Einsatzsituationen.

Hanna Philipps Henkel Corporate Media Relations Headquarters, Düsseldorf/Germany +49-211-797-3626 press@henkel.com Download Visitenkarte Zu meiner Sammlung hinzufügen
Linda Fischer Henkel Corporate Media Relations Headquarters, Düsseldorf/Germany +49-211-797-7265 press@henkel.com Download Visitenkarte Zu meiner Sammlung hinzufügen

Teil's mit deinem Netzwerk!