04.06.2019  Düsseldorf

Kapazitätserweiterung: Einweihung einer modernen und nachhaltigen Produktionsanlage für Luftfahrtanwendungen in Montornès del Vallès, Spanien

Henkel eröffnet neues europäisches Fertigungszentrum für leistungsstarke Lösungen in der Luftfahrtindustrie

Der Unternehmensbereich Adhesive Technologies hat heute seinen neuen Standort für Anwendungen in der Luftfahrtindustrie am Henkel-Standort in Montornès del Vallès (Montornès), Spanien, offiziell eingeweiht. Mit der Investition in die rund 35 Millionen Euro teure Anlage will das Unternehmen die stetig wachsende Nachfrage nach Hochleistungslösungen bedienen, die zentrale Trends in der weltweiten Luftfahrtindustrie wie Leichtbau, Treibstoffeffizienz und Automatisierung unterstützen. Zur feierlichen Eröffnung des modernen Gebäudes, das höchste Nachhaltigkeitsstandards erfüllt, begrüßte Henkel neben dem Bürgermeister von Montornès und dem deutschen Generalkonsul in Spanien auch zahlreiche Kunden.

„Die Luftfahrtindustrie ist ein attraktiver Wachstumsmarkt für uns, weil sich die weltweite Nachfrage nach neuen Passagierflugzeugen innerhalb der nächsten 20 Jahre verdoppeln wird“, so Jan-Dirk Auris, Executive Vice President Henkel Adhesive Technologies während der Einweihung. „Mit der neuen High-Tech-Anlage vergrößern wir unser globales Produktionsnetzwerk und erhöhen die Nähe zu unseren Kunden in Europa. Zudem erweitern wir damit unsere Kapazitäten zur Herstellung führender leistungsstarker Lösungen, die in allen großen Luftfahrtbaureihen weltweit zum Einsatz kommen. Außerdem stärken wir unsere Entwicklungskompetenz für Materialien der nächsten Generation.“

Der Unternehmensbereich Adhesive Technologies entwickelt und liefert seit mehr als 40 Jahren Werkstoffe und Materialien wie Verbund- und Strukturklebstoffe sowie Funktionsbeschichtungen für Flugzeughersteller und Lieferanten der Luftfahrtbranche. Durch die enge Zusammenarbeit mit seinen Kunden und die frühzeitige Einbindung in die Entwicklungsprozesse bietet Henkel Mehrwert entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Dies reicht von der Materialentwicklung und Werkstoffeignungsprüfung bis zu kompletten Montage- und Fertigungsprozessen am Standort der Kunden. Die hochwirksamen Lösungen des Unternehmens bedienen zentrale Industrietrends und ermöglichen Leichtbaukonstruktionen für höhere Treibstoffeffizienz und verbesserten Komfort. Darüber hinaus können Flugzeughersteller durch die Materialien und das Anwendungs-Know-how von Henkel ihre Produktionsprozesse weiter automatisieren und so ihren Output beschleunigen.

Höchste Standards für Qualität und Nachhaltigkeit

Adhesive Technologies betreibt am Henkel-Standort in Montornès bereits eine Produktion für die Automobilindustrie. Die neue Anlage für Luftfahrtanwendungen befindet sich in unmittelbarer Nähe und umfasst Produktion, Labore, Büros und Lagerkapazitäten auf einer Gesamtfläche von rund 14.000 Quadratmetern. Das intelligente Gebäude erfüllt und übertrifft die hohen Qualitäts- und Sicherheitsstandards in der Luftfahrtindustrie. Es ist mit modernen Systemen ausgerüstet, um Kunden maximale Transparenz und Nachverfolgbarkeit zu bieten und durch den Einsatz von Industrie 4.0 Technologien gemeinschaftliche Entwicklung und Produktion zu ermöglichen. Neben seiner hervorragenden Logistik liegt der Standort in Montornès ideal, um von hier aus künftig verschiedene Produktionscluster führender Schlüsselkunden zu beliefern. Die neue Anlage wird Henkels europäisches Drehkreuz für die Luftfahrtindustrie werden und gleichzeitig auch die Kapazitäten für globale Kunden erhöhen.

Darüber hinaus erfüllt das Gebäude höchste Nachhaltigkeitsstandards. Dank eines ganzheitlichen Konzepts, das unter anderem auf dem Einsatz von erneuerbaren Energien und intelligenten Technologien für Ausstattung und Infrastruktur basiert, wird die Anlage als erstes Produktionsgebäude in Spanien überhaupt die goldene DGNB Zertifizierung erhalten. Der Start der Kundenlieferungen ist nach der Anlaufphase für das vierte Quartal 2019 geplant.

Weitere Informationen zu Henkels Lösungen für die Luftfahrtindustrie finden Sie hier: www.henkel.de/spotlight/aerospace


Henkel has opened its new production facility for high-performing aerospace applications at its site in Montornès del Vallès, Spain.

Official opening ceremony (from left to right): Jose A. Montero – Mayor of Montornès del Vallès, Rodolfo Schornberg – President Henkel Iberica, Christian Kirsten – Global Head of the Transport & Metal business unit at Henkel, Peter Rondorf – German Counsel General, Jan-Dirk Auris – Executive Vice President Henkel Adhesive Technologies, Jaume Anguera – Plant Manager for Adhesive Technologies at Henkel Montornès.

The high-tech facility is designed as smart operations site and exceeds the high standards for quality and safety in the aerospace industry.

Thanks to a holistic sustainability concept the new plant for aerospace solutions will be the first production building in Spain with the golden DGNB certification.

Henkel develops and supplies engineering materials to global aircraft customers responding to some of the major industry challenges such as lightweight for higher fuel efficiency and increased comfort.

Sebastian Hinz Henkel Adhesive Technologies Media Relations Headquarters, Düsseldorf/Germany +49-211-797-8594 press@henkel.com Download Visitenkarte Zu meiner Sammlung hinzufügen

Teil's mit deinem Netzwerk!