21.08.2019  Düsseldorf

Henkel präsentiert neue innovative Klebstofflösungen auf der Labelexpo 2019

Henkel stellt neue Wash-Off-Technologie, Nachhaltigkeit und Smart Labels in den Fokus der Labelexpo

Wenn es um Verpackungen geht, sind Nachhaltigkeit und intelligente Lösungen für die Verbraucher wichtiger denn je. Diese Entwicklung vollzieht sich schnell und die Folgen für die Industrie sind unmittelbar: Die Verbraucher machen ihre Stimmen hörbar und nutzen ihre Kaufkraft dazu, einen Wandel zu fördern, der weitreichende Auswirkungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette hat. Als ein führender Hersteller für Klebstoffe für die Bereiche Verpackungen und Etiketten antizipiert Henkel diese Veränderungen und unterstützt seine Kunden mit innovativen, verbraucherorientierten Lösungen. Daher präsentiert Henkel vom 24. bis 27. September auf der Labelexpo 2019 in Brüssel am Stand A22 in Halle 5 eine Vielzahl von Klebstofflösungen für die Etikettierung. Das Unternehmen wird sich auf der Messe auf die Themen Nachhaltigkeit und Smart Labels konzentrieren – und eine neue haftklebende Wash-Off-Lösung für PET und lebensmittelsichere Schmelzklebstoffe vorstellen.

„Um sich heute mit einer Marke identifizieren zu können, erwarten Verbraucher zunehmend, dass Markenhersteller Verpackungen intelligenter und nachhaltiger gestalten", erklärt Nathalie Delava, Business Director Pressure Sensitive Adhesives Europa bei Henkel. „Dies hat einen starken Einfluss auf die individuellen Kaufentscheidungen und damit auf den Geschäftserfolg von Händlern und Markenherstellern. Unsere Pflicht ist es daher, als verantwortungsbewusster Lieferant unsere Kunden dabei zu unterstützen, nachhaltige Lösungen entwickeln und anbieten zu können. Wir freuen uns daher besonders, diese Lösungen auf der diesjährigen Labelexpo zu präsentieren."

Neues Produkt zur Unterstützung der Kreislaufwirtschaft für PET-Flaschen

Verschiedene Studien zeigen, dass nachhaltige Verpackungen den Verbrauchern immer wichtiger werden. Ungefähr 70% der Verbraucher sind bereit, mehr für nachhaltigere Produkte zu bezahlen. Etwa 90% der Verbraucher sind der Meinung, dass sich Unternehmen um einen verantwortungsvollen Umgang mit dem Planeten kümmern sollten.1 Dieser Standpunkt entspricht auch dem Selbstverständnis von Henkel, als Lieferant und Markenhersteller.

Mit dem neuen Aquence PS 3682 bietet Henkel eine wasserbasierte Haftklebstofflösung mit hervorragenden Abwaschfähigkeiten an. So können Etiketten sauber und einfach von PET-Verpackungen entfernt werden.

„Mit Aquence PS 3682 liefern wir eine Technologie, die den Aufbau einer Kreislaufwirtschaft aktiv unterstützt, da sich die Etiketten leicht abwaschen lassen. Das hilft bei der Materialtrennung im Recyclingprozess und ermöglicht eine höhere Qualität des Rezyklats", erklärt Greg Douglas, Business Development für Tapes und Labels in Europa bei Henkel. „Deshalb ist es für uns besonders wichtig, solche Technologien auf den Markt zu bringen."

Erhöhte Lebensmittelsicherheit für Hotmelt PSA-Etiketten

Die Lebensmittelsicherheit ist für Verbraucher auf der ganzen Welt von großer Bedeutung. Im Kontakt mit Lebensmitteln und bei verwandten Anwendungen spielen Etiketten eine besonders entscheidende Rolle. „Mit unserer Technomelt PS-Reihe bieten wir Etikettierlösungen für ein breites Anwendungsspektrum im Lebensmittelbereich an, wie z.B. für Kalt- und Nassoberflächenetikettierung, Folienetiketten für Milchflaschen, Etiketten für direkten Lebensmittelkontakt, für fettige Lebensmittel sowie Wein und Getränke", erläutert Douglas.

Darüber hinaus ist Mineralöl nach wie vor ein großes Thema in der Verpackungs- und Etikettenindustrie, insbesondere wenn es um lebensmittelsichere Anwendungen geht.

Das Technomelt PSA-Sortiment von Henkel bietet seinen Kunden eine Vielzahl von mineralölfreien Alternativen. Technomelt PS 3212 ist beispielsweise ein Haftklebstoff mit ausgewogenen Haft- und Verarbeitungseigenschaften für permanente Etiketten zur sehr guten Anwendung auf Karton. Wie Technomelt PS 3212, zeichnet auch PS 3007 – neben der selbstverständlich hohen Konformität mit Lebensmittelbestimmungen – eine hervorragende Stanzbarkeit – sowie Eignung für Thermo-Linerless Etikettenanwendungen aus.

Smart Labels für eine intelligente Zukunft

Die Welt wird immer vernetzter und dies gilt auch für Verpackungen: Von Luxusgütern über Arzneimittel bis hin zu Haushaltswaren wächst die Nachfrage nach intelligenten Etiketten. Steigende Kapazitäten bei den Etikettenherstellern eröffnen völlig neue Anwendungsfelder für Technologien wie NFC (Near Field Communication) oder RFID (Radio Frequency Identification). Die Anwendungsfälle reichen von Logistik, Supply Chain Management, Medizin, Shopping bis hin zu Haushaltsanwendungen. „Die Vorteile und Möglichkeiten von Smart Labels sind vielfältig", erklärt Elodie Picard, Global Market Strategy Manager für Tapes und Labels bei Henkel. „Bekämpfung von Produktfälschungen, regelmäßige Temperaturerfassung sensibler Artikel oder die Verfolgung von Waren entlang der gesamten Lieferkette sind Beispiele.“

Mit PSA-Klebstoffen und leitfähiger Druckfarbe bietet Henkel ein umfassendes Portfolio für Smart Labels an.

Henkel auf der Labelexpo 2019

„Nachhaltigkeit und Sicherheit stehen im Mittelpunkt unserer Innovationen. Wir freuen uns, unser breites Portfolio im Bereich der Haftklebstofftechnologien für die Etiketten-, Klebeband-, Grafik- und Medizinindustrie zu präsentieren", fasst Delava zusammen. „Die Labelexpo bietet uns eine ideale Plattform, um mit Kunden und Partnern der Branche in Kontakt zu treten und zu diskutieren.“

1 Innovation Group, J. Walter Thompson Intelligence; The New Sustainability: Regeneration; 2018

Henkel’s Aquence PS 3682 ermöglicht eine rückstandsfreie Entfernung von Etiketten von PET-Flaschen. So wird die Materialtrennbarkeit im Recyclingprozess unterstützt und dabei geholfen, hochwertiges Rezyklat zu erzeugen.

(Photo: © Henkel / Shutterstock / Das Foto darf nur mit Bezug auf das Copyright und im Kontext des Artikels verwendet werden)


Food labels play a critical role in food contact and related applications, not only from a regulatory perspective, but also from a consumer one. Henkel offers food labeling solutions for a broad range of applications, including cold and wet surface labeling, filmic labels for milk bottles, direct food contact, fatty food labels as well as wine and beverages.

Henkel offers both PSA adhesives and conductive inks, enabling the company to provide customers with a comprehensive portfolio for smart labels. 

Sebastian Hinz Henkel Adhesive Technologies Media Relations Headquarters, Düsseldorf/Germany +49-211-797-8594 press@henkel.com Download Visitenkarte Zu meiner Sammlung hinzufügen

Teil's mit deinem Netzwerk!