20.02.2020  Düsseldorf

Online-Seminare zu sicheren Lebensmittelverpackungen und Nachhaltigkeit

Henkel Webinar-Reihe 2020: Kreislaufwirtschaft im Fokus

Branchenübergreifend sehen sich Unternehmen mit der wachsenden Bedeutung nachhaltiger Produkte, Produktions- und Logistikprozesse konfrontiert. Für die Verpackungs- und Konsumgüterindustrie wird das Thema 2020 von zentraler Bedeutung sein und die gesamte Lieferkette vor Herausforderungen stellen. Als ein weltweit führender Hersteller von Klebstoffen wird Henkel in seiner diesjährigen Webinar-Reihe besonderen Fokus auf das Thema Nachhaltigkeit legen und seine Expertise in diesem Bereich teilen.

Die Webinare 2020 beinhalten bewährte Formate über Themen, die bereits in den letzten Jahren die Verpackungsbranche bewegt haben und nun weiter an Bedeutung gewinnen, wie die Kreislaufwirtschaft oder bio-basierte und biologisch abbaubare Lösungen. Darüber hinaus bietet Henkel auch Einblick in sehr aktuelle Herausforderungen in der Verpackungsindustrie, wie den Umgang mit dem als potentiell genotoxisch eingestuften Epoxysilan GLYMO, das als Haftvermittler bei Kaschierklebstoffen für flexible Verpackungen eingesetzt werden kann. Dieses Thema hat Henkel bereits sehr früh erkannt und entsprechende Testmöglichkeiten erforscht sowie GLYMO-freie Produkte zur Marktreife getrieben. Weitere Informationen dazu werden die Henkel Experten im Rahmen eines dezidierten Webinars am 5. März 2020 weitergeben. Im Vorfeld der Interpack werden mit dem am 5. Mai 2020 stattfindenden „REThink Packaging“ Webinar Lösungsansätze vorgestellt, welche die Möglichkeiten von Klebstoffen für nachhaltige Verpackungsdesigns und Kreislaufwirtschaft in den Fokus stellen. Das Thema Verpackung wird dabei als Gesamtkonzept im Zusammenwirken seiner verschiedenen Bestandteile, Herstellungs- und Wiederverwertungs-Prozesse betrachtet.

„Von neuen gesetzlichen Regulierungen, wie im Fall GLYMO, bis hin zum ständig präsenten Thema der Nachhaltigkeit – die Verpackungsindustrie steht im Zentrum großer Veränderungen und Herausforderungen“, beobachtet Dr. Monika Tönnießen, Head of Food Safety Compliance – Global Food Safety, Product Safety and Regulatory Affairs bei Henkel. „Gerade daher ist ein Wissensaustausch für die Branche unabdingbar. Mit unseren Webinaren können wir der gesamten Lieferkette im Verpackungsbereich eine starke Basis an Information zu den verschiedensten Themen zur Verfügung stellen,“ so ihre Schlussfolgerung.

Bereits am 27. Februar 2020 beginnt das erste Webinar. Interessierte können sich ab sofort unter folgendem Link anmelden: www.be-more-sustainable.com/webinars. Dort finden sich alle wichtigen Informationen rund um die Webinare und die Anmeldung. Branchenpartner und Kunden von Henkel können kostenlos an den Online-Veranstaltungen teilnehmen. Das Henkel Webinar Programm findet in Englischer Sprache statt.

Exchange of expertise and cooperation along the entire value chain is the basis for enabling all stakeholders to actively support recycling management.

Dr. Monika Toenniessen, expert in product safety and regulatory affairs at Henkel

Sebastian Hinz Henkel Adhesive Technologies Media Relations Headquarters, Düsseldorf/Germany +49-211-797-8594 press@henkel.com Download Visitenkarte Zu meiner Sammlung hinzufügen

Teil's mit deinem Netzwerk!