22.01.2015  Davos / Schweiz

Interviews mit Henkel-Vorstandsvorsitzendem Kasper Rorsted in Davos

Kasper Rorsted beim Weltwirtschaftsforum in Davos

Der Vorstandsvorsitzende Kasper Rorsted nimmt zurzeit am Jahrestreffen des Weltwirtschaftsforums (WEF) in Davos teil. Rorsted ist bereits seit 15 Jahren regelmäßiger Gast bei der Konferenz, um sich über ökonomische und politische Herausforderungen auszutauschen. 2.500 Führungspersönlichkeiten aus Wirtschaft, Regierung und internationalen Organisationen treffen sich auf dem 45. Weltwirtschaftsforum.

In Medieninterviews, unter anderem mit CNBC, n-tv und der FAZ, äußert sich Rorsted zu aktuellen politischen und ökonomischen Fragen. Das Staatsanleihenkaufprogramm der Europäischen Zentralbank (EZB) sei dabei nicht die einzige Antwort Europas zu mehr Wachstum. Vielmehr mahnte Rorsted die Notwendigkeit von Reformen an. Rorsted erwartet, dass das wirtschaftliche Umfeld auch weiter volatil bleibt und dass wirtschaftliche und politische Krisen zunehmend zur Normalität werden. Während er die Krise in Russland für Westeuropa als Bedrohung sieht, äußert er sich zuversichtlich über das Wachstum in China und den USA.

Lesen Sie hier das Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung: Henkel in den Medien

Weitere Informationen