05.02.2015  Düsseldorf

Charta der Vielfalt

„Vielfalt macht uns kreativer“

„Unser Erfolg basiert auf einem starken globalen Team und einer vielfältigen Belegschaft“, betont Kirsten Sánchez Marín, Leiterin Global Diversity & Inclusion bei Henkel. „Wir glauben, dass Vielfalt und eine wertschätzende Unternehmenskultur zu mehr Kreativität und Innovationskraft führt.“

Kirsten Sánchez Marín

Kirsten Sánchez Marín, Leiterin Global Diversity & Inclusion, ist seit 2012 stellvertretende Vorsitzende des Vereins „Charta der Vielfalt e.V.“.

Nicht nur deshalb ist Henkel Mitglied der „Charta der Vielfalt“. Henkel hat sich 2006 als eines der ersten Unternehmen der Initiative verpflichtet. „Für uns ist die Mitgliedschaft in der Unternehmensinitiative ein weiteres Bekenntnis zu Fairness und Wertschätzung aller Menschen im Unternehmen.“ Jetzt verzeichnet die „Charta der Vielfalt“ mit der Soziallotterie Aktion Mensch den 2.000 Unterzeichner deutschlandweit. „Dazu gratulieren wir ganz herzlich“, sagt Sánchez Marín. „Es zeigt umso mehr die wichtige Schnittstelle der Charta zwischen Wirtschaftsvertretern, der Politik und Medien.“

Charta der Vielfalt e.V.

Die Charta der Vielfalt e.V. wurde im Dezember 2006 als Unternehmensinitiative ins Leben gerufen und tritt als gemeinnütziger Verein dafür ein, Diversity Management fest in der deutschen Wirtschaft zu verankern. 2.000 Unternehmen und Institutionen mit insgesamt 6,9 Millionen Beschäftigten haben die Selbstverpflichtung bereits unterzeichnet.

Weitere Informationen