19.04.2016  Ploiesti / Rumänien

Ehrenamtliches Mitarbeiterengagement vor Ort

Hausbau-Projekt in Rumänien für einen guten Zweck

Ein Mehrfamilienhaus für eine hilfsbedürftige Familie bauen: Das ist das Ziel der „Baureise“ von Henkel. In dieser Woche ist eine Gruppe von Mitarbeitern nach Ploiesti in Rumänien gereist, um dort zusammen mit der Organisation „Habitat for Humanity“ ehrenamtlich zu helfen – es ist bereits die dritte Aktion dieser Art.

Das Baureise-Team vor dem Abflug am Flughafen Düsseldorf

Los geht’s: Das Baureise-Team vor dem Abflug am Flughafen in Düsseldorf.

Ein vielfältiges Team – ein gemeinsames Ziel

Das Team besteht aus 19 Mitarbeitern aus den unterschiedlichsten Unternehmensbereichen und Funktionen – und nicht alle haben Erfahrungen mit dem Bau eines Hauses. Aber zum Glück sind Experten dabei: Neben den Profis vor Ort können auch erfahrene Mitarbeiter, die bereits bei vorherigen Baureisen mitgeholfen haben, dem ganzen Team wertvolle Tipps geben.

Für die Mitarbeiter ging es zum Start der dritten Baureise nach dem Flug nach Bukarest direkt nach Ploiesti. Dort soll das Mehrfamilienhaus fertiggestellt werden, für das die letzte Baureise-Gruppe im Oktober bereits das obere Stockwerk gebaut hatte. „Nun geht es tatsächlich schon los!“, sagt Holger Traugott, Leiter Corporate Idea Management bei Henkel, der auch schon bei der ersten Baureise mit dabei war. „Ich kann es kaum erwarten, wieder Bauarbeiterkleidung anzuziehen und in den kommenden Tagen gemeinsam mit den Familien vor Ort ihr Haus zu bauen.“

Über Habitat for Humanity

Henkel führt das Hilfsprojekt gemeinsam mit Habitat for Humanity durch. Habitat for Humanity ist eine internationale Non-Profit-Organisation, die durch den Bau von Häusern weltweit Familien in Not hilft und nach dem Prinzip der „Hilfe zur Selbsthilfe“ handelt. Die Besonderheit ist, dass Unternehmen und Privatpersonen bei vielen Hilfsprojekten als Freiwillige vor Ort mitwirken können. Habitat for Humanity wurde 1976 in den USA gegründet und ist seit 1998 in Deutschland vertreten.

Weitere Informationen