06.04.2022  Wien

Hochleistungsfähige Loctite Lösungen und technische Expertise für die mechanische Zuverlässigkeit beim Porsche 99X Electric

Henkel schließt Partnerschaft mit Porsche in der ABB FIA Formel-E-Weltmeisterschaft

Mit seiner weltbekannten Marke Loctite hat Henkel eine Partnerschaft mit Porsche in der ABB FIA Formel-E-Weltmeisterschaft geschlossen, der einzigen vollelektrischen und innovativen Motorsportrennserie. Auf Basis seiner langen Tradition von Leistungsfähigkeit, Innovation, Zuverlässigkeit und Nachhaltigkeit ist Loctite offizieller Klebstoffpartner des TAG Heuer Porsche Formel-E-Team und liefert professionelle Premiumprodukte sowie umfangreiche technische Expertise für den Porsche 99X Electric, das erste vollelektrische Rennfahrzeug von Porsche.

Die ABB FIA Formel-E-Weltmeisterschaft treibt aktiv die Elektromobilität sowie innovative Mobilitätslösungen voran, die dazu beitragen, die innerstädtische Luftverunreinigung zu reduzieren und dem weltweiten Klimawandel zu begegnen. Sowohl Henkel als auch Porsche haben sich zum Ziel gesetzt, Fortschritte für eine nachhaltige Zukunft voranzutreiben.

Porsche Motorsport verbessert den Porsche 99X Electric kontinuierlich in Hinblick auf Effizienz und Zuverlässigkeit, um in der ABB FIA Formel-E-Weltmeisterschaft als wettbewerbsintensivste Rennserie weltweit zu bestehen. Dafür liefert Henkel Klebstofflösungen für zahlreiche Anwendungen, die sowohl in den Entwicklungswerkstätten von Porsche als auch an den Rennstrecken zum Einsatz kommen.  

Im Rahmen der Partnerschaft verwendet das TAG Heuer Porsche Formel-E-Team eine breite Palette von Loctite Produkten. Dazu zählen verschiedene hochleistungsfähige Epoxidklebstoffe, Fügeklebstoffe, spaltfüllende Klebstoffe, Schraubensicherungen, Strukturklebstoffe, Gewindedichtungsmittel und Sekundenklebstoffe. Der Einsatz dieser Produkte gewährleistet die mechanische Zuverlässigkeit für zahlreiche Kernanwendungen, die von Radaufhängungen, Getriebeteilen und Verschraubungen im Antriebsstrang bis hin zu Lenkradkomponenten, O-Ringen und der Fixierung von Kabelbäumen reichen. Auch an den Testständen für Motoren und Getriebe profitiert Porsche Motorsport von den hochleistungsfähigen Loctite Lösungen.

„Wir sind sehr stolz auf die Partnerschaft mit dem TAG Heuer Porsche Formel-E-Team in der ABB FIA Formel-E-Weltmeisterschaft“, sagt Jörg von Ameln, Corporate Vice President General Manufacturing & Maintenance bei Henkel Adhesives Technologies. „Gemeinsam wollen wir den Weg für die Zukunft des Motorsports ebnen. Als Partner passen wir hervorragend zusammen, denn genau wie wir hat auch Porsche den Anspruch, Wettbewerbe zu gewinnen.“

„Die Partnerschaft verdeutlicht sehr gut unsere gemeinsamen Markenwerte,” ergänzt Eric Saunders, Vice President Marketing im Bereich General Manufacturing and Maintenance bei Henkel Adhesive Technologies. „Das ist eine ideale Plattform, um das Loctite Versprechen hervorzuheben – die Entwicklung von Pionierprodukten auf Basis praktischer Erfahrungen, bei denen Sicherheit und Nachhaltigkeit eindeutig an erster Stelle stehen.“

„Um in einer so wettbewerbsintensiven Rennserie wie der ABB FIA Formel E-Weltmeisterschaft erfolgreich zu sein, brauchen wir starke Partner, die unser Engagement und unsere Vision von der Zukunft des Motorsports teilen. Wir freuen uns, mit Henkel in dieser Saison einen solchen Partner an unserer Seite zu haben. Mit seiner Unternehmensphilosophie und seinen Produkten steht die Marke Loctite für Innovation und Nachhaltigkeit und passt damit hervorragend zu Porsche“, erklärt Thomas Laudenbach, Vice President Porsche Motorsport.

Diese Partnerschaft zwischen Henkel, einem weltweit führenden Anbieter von Klebstoffen, Dichtstoffen und Funktionsbeschichtungen, und Porsche, einer der größten Markenikonen im Motorsport, basiert auf einer langjährigen vertrauensvollen Zusammenarbeit beider Unternehmen.

Das erste Highlight der Partnerschaft konnte bereits beim Mexico-City E-Prix am 12. Februar gefeiert werden. Im Autodromo Hermanos Rodriguez holte Pascal Wehrlein (GER) im Porsche 99X Electric mit der Startnummer 94 von der Pole-Position den ersten Sieg für Porsche in der ABB FIA Formel-E-Weltmeisterschaft. Sein Teamkollege André Lotterer (GER) kam mit der Startnummer 36 als Zweiter ins Ziel und machte damit den Triumph des Stuttgarter Sportwagenherstellers beim dritten Formel E-Rennen der Saison perfekt. In der Teamwertung der ABB FIA Formel E-Weltmeisterschaft verbesserte sich das TAG Heuer Porsche Formel E-Team durch den Doppelsieg in Mexiko auf den dritten Platz. In der Fahrerwertung ist Pascal Wehrlein Dritter, André Lotterer punktgleich Vierter.

Am 09. und 10. April kehrt die ABB FIA Formel-E Weltmeisterschaft mit einem Double-Header für die vierte und fünfte Runde nach Europa zurück. Die Rennen finden auf einem anspruchsvollen Straßenkurs im Stadtviertel EUR in Italiens Hauptstadt Rom statt, auf dem das TAG Heuer Porsche Formel-E-Team versuchen wird, den erfolgreichen Doppelsieg aus Mexiko zu wiederholen.

Alle Renndetails sowie Neuigkeiten von der ABB FIA Formel-E-Weltmeisterschaft als Schaufenster der fortschrittlichsten Elektromobilitäts-Technologien weltweit, finden Sie unter newsroom.porsche.de/formele und unter media.porsche.com/formele.

Über Porsche in der Formel E
Mit dem Porsche 99X Electric kehrte Porsche 2019 nach mehr als 30 Jahren in den Formel-Sport zurück und feierte mit dem zweiten Platz beim Auftaktrennen im saudi-arabischen Diriyah ein erfolgreiches Debüt. Der Elektrorennwagen mit dem Porsche E-Performance Powertrain, dem in Weissach entwickelten Antriebsstrang, dient zugleich als Entwicklungsträger für Elektro-Serienfahrzeuge des Sportwagenherstellers. Energiemanagement und -effizienz sind sowohl in der Formel E als auch in der Serienentwicklung wichtige Erfolgsfaktoren. Die maximale Leistung des Porsche 99X Electric in der Saison 2021/2022 beträgt bis zu 250 kW im Qualimodus und 220 kW (Vorsaison: 200 kW) im normalen Rennmodus. Sie kann im Attack Mode auf 250 kW (Vorsaison 235 kW) gesteigert werden. Die maximale Rekuperation liegt bei 250 kW, die nutzbare Batteriekapazität beträgt 52 Kilowattstunden. Mit dem Porsche 99X Electric bestreitet das TAG Heuer Porsche Formel-E-Team seine dritte Saison. Weitere Informationen unter: media.porsche.com/formele.

Henkel is official Adhesives Partner of the TAG Heuer Porsche Formula E Team for the Porsche 99X Electric.

High-performance Loctite solutions enable the mechanical reliability of a variety of applications at the Porsche 99X Electric.

First highlight of the partnership: Pascal Wehrlein clinched the first victory for Porsche in the ABB FIA Formula E World Championship during the Mexico-City E-Prix on February 12th followed by his teammate André Lotterer at second place.

Sebastian Hinz Henkel Adhesive Technologies Media Relations Headquarters, Düsseldorf/Germany +49-211-797-0 press@henkel.com Download Visitenkarte Zu meiner Sammlung hinzufügen