26.08.2021  Wien

Henkel unterstützt weiter karitative Einrichtungen

Produktspenden im Wert von über 1 Mio Euro übergeben

Henkel Österreich lieferte im ersten Halbjahr 2021 Warenspenden von Lysoform, Somat, Pril, Silan und Persil an verschiedene karitative Einrichtungen im ganzen Land, darunter SOMA Österreich, die Fairmittlerei, Caritas Wien oder die Wiener Tafel.

Michael Reiter-Coban, Gründer und Vereinsobmann „die Fairmittlerei“: „Wir freuen uns sehr über die großzügigen Spenden, die wir regelmäßig von Henkel erhalten. Diese werden karitativen Organisationen über den eigenen Fairmittlerei-Webshop zu einem Bruchteil des Marktpreises zum Verkauf angeboten, die eingesparten finanziellen Mittel können so für die direkten Organisationsziele eingesetzt werden. Eine win-win-Situation für alle Beteiligten.“

„Wir sehen unser Engagement als Teil der gesellschaftlichen Verantwortung, der wir uns als Unternehmen gerne stellen“, so Jaroslava Haid-Jarkova, General Manager Henkel Laundry & Home Care Österreich. Im Vorjahr hat Henkel in Österreich Spenden im Wert von rund 670.000 Euro getätigt.

Henkel ist bereits seit vielen Jahren Kooperationspartner der Fairmittlerei. Der Verein vermittelt gebrauchsfähige Sachspenden an gemeinnützige Organisationen. Im Bild: Michael Reiter-Coban (Gründer und Vereinsobmann „die Fairmittlerei“) und Eva Bartovicova (Marketing Manager Home Care Österreich Henkel CEE).

Die Wiener Tafel erhielt im Mai über 5.000 Lysoform-Produkte, die in ihren insgesamt 90 Organisationen eingesetzt werden.

Eine große Menge an Lysoform Desinfektions-Handgel ging an den VinziShop in der Erdbergstraße in Wien-Landstraße, in unmittelbarer Nähe von Henkel. Die Produkte werden als Geschenk zu ihrem Einkauf an die Kund:innen weitergegeben.

Mag. Michael Sgiarovello Henkel Corporate Communications Austria, Bosnia, Bulgaria, Croatia, Romania, Serbia, Slovenia +43-1-71104-2744 michael.sgiarovello@henkel.com Download Visitenkarte Zu meiner Sammlung hinzufügen