27.05.2014  Düsseldorf

Ceresit Reno Fuge

Einfach frische Fugenfarbe

Hohe Luftfeuchtigkeit, Spritzwasser, schlechte Belüftung sind Bedingungen, die in Feuchträumen wie etwa dem Badezimmer vorherrschen. Das leidige Resultat: unansehnliche Fugen. Mit einem praktischen Fugenmarker, wie zum Beispiel Ceresit Reno Fuge, lässt sich die Farbe von alten Mörtelfugen problemlos auffrischen.

Ceresit Reno Fuge

Ceresit Reno Fuge ist die einfache Lösung für unansehnliche Fugen im Innenbereich.

Verblasste Farbe, Schmutzrückstände, unschöne Verfärbungen: Vor allem in Feuchträumen wird die Optik zementärer Fugen schnell in Mitleidenschaft gezogen. Handelt es sich um oberflächige Blessuren, können die Mörtelfugen mit einem Marker übermalt werden.
Mit dem praktischen 7-Milliliter-Stift Ceresit Reno Fuge geht das nicht nur besonders einfach, auch das Ergebnis stimmt.

Und so wird´s gemacht:

Zunächst die Fugen gründlich reinigen, sodass sie staubfrei und trocken sind. Leichte Schimmelrückstände auf der Oberfläche sollten in jedem Fall mit einem entsprechenden Schimmelentferner beseitigt werden.
 
Den Fugenstift (mit Verschlusskappe) vor Verwendung gut schütteln, damit sich die Farbe gründlich durchmischt. Nach Abnehmen der Verschlusskappe den vorderen Teil des Stiftes einige Male für etwa eine Minute auf ein Blatt Papier pumpen, bis die Farbe hervortritt.
 
Jetzt kann der Fugenstift direkt auf der Fuge angewendet werden: Die unschönen Stellen einfach übermalen. Überschüssige Farbreste mit einem feuchten Tuch entfernen. Falls notwendig, diesen Vorgang nach einer Stunde wiederholen.

Produktinformationen Ceresit Reno Fuge

  • Leichte und präzise Anwendung
  • Trocken in 60 Minuten
  • Ergiebig für bis zu 60m (bei 2mm Fugenbreite)
  • Schimmelresistent
  • 3 Farben zur Auswahl: weiß, grau, hellgrau

Weitere Informationen: www.ceresit.de, www.henkelhaus.de

Weitere Informationen