02.06.2014  Düsseldorf

Diversity-Veranstaltung der größten Arbeitgeber der Region Rhein-Ruhr

„Vielfalt nutzen – Erfolge ernten“

Das Thema Diversity, also die Vielfalt der Beschäftigten, gewinnt für Unternehmen zunehmend an Bedeutung und ist insbesondere im internationalen Umfeld ein entscheidender Wettbewerbsvorteil. Um den Austausch zu diesem wichtigen Thema weiter zu fördern, haben 16 Wirtschaftsunternehmen aus der Region Rhein-Ruhr heute erstmals eine gemeinsame Veranstaltung zu diesem Thema ins Leben gerufen. Unter dem Motto „Vielfalt nutzen – Erfolge ernten“ kamen etwa 100 Führungskräfte der teilnehmenden Firmen bei der ERGO Versicherungsgruppe AG in Düsseldorf zusammen, um ihre Erfahrungen zu teilen.

Deutscher Diversity-Tag 2014

Pünktlich zum zweiten Deutschen Diversity-Tag setzt die Wirtschaft ein klares Bekenntnis zu mehr Vielfalt innerhalb der Belegschaft.

Pünktlich zum zweiten Deutschen Diversity-Tag, der am 3. Juni 2014 auf Initiative des Vereins „Charta der Vielfalt“ bundesweit stattfindet, setzt die regionale Wirtschaft ein klares Bekenntnis zur Bedeutung von Vielfalt innerhalb der Belegschaft – bezogen auf unterschiedliche kulturelle und religiöse Hintergründe, Geschlecht, Lebensstile, sexuelle Orientierung oder Alter. In seiner Begrüßungsrede betonte Klemens Steiner, Leiter Learning and Development bei ERGO, wie wichtig es sei, die unterschiedlichen Potenziale und Kompetenzen der Mitarbeiter in ihrer Vielfalt systematisch weiterzuentwickeln.

Im Mittelpunkt der Diversity-Veranstaltung stand der persönliche Austausch der Führungskräfte. In kleineren Runden diskutierten sie über Themen wie „Talente erkennen – Umgang mit Stereotypen“, „Erfolgsfaktoren diverser Teams“ oder „Arbeitswelten der Zukunft“ und tauschten Erfahrungen zu wichtigen Fragestellungen aus: Wie können wir als globale Unternehmen die Vielfalt in der Belegschaft bewusst nutzen und fördern? Was kann ich als Führungskraft dazu beitragen, dass Vielfalt in meinem persönlichen Arbeitsumfeld als Erfolgsfaktor wertgeschätzt und vorangebracht wird?

Das Motto der gemeinsamen Diversity-Veranstaltung lautet "Vielfalt nutzen - Erfolge ernten"

Das Motto der gemeinsamen Diversity-Veranstaltung lautet "Vielfalt nutzen - Erfolge ernten".

Die teilnehmenden Unternehmen sind: Bayer, BP, Deutsche Post DHL, ERGO, E.ON, Ford-Werke, GEA, Henkel, HP, Johnson Controls, LANXESS, METRO GROUP, RWE, ThyssenKrupp, TÜV Rheinland und Vodafone. Diese Unternehmen stellen in der Region Rhein-Ruhr insgesamt rund 175.000 Mitarbeiter aus bis zu 100 Nationen.

„Nur mit einem aktiven Diversity Management wird es der deutschen Wirtschaft gelingen, dem Fachkräftemangel und dem demographischen Wandel zu begegnen“, so Aletta Gräfin von Hardenberg, Geschäftsführerin des Vereins Charta der Vielfalt. „Angesichts dieser Herausforderungen ist es ein richtiges und wichtiges Zeichen der 16 Unternehmen, auf diesem Gipfeltreffen einen Austausch zu initiieren und gemeinsam Lösungen und Handlungsansätze zu entwickeln.“

Diversity-Leiter von 16 namhaften Wirtschaftsunternehmen aus der Region Rhein-Ruhr

Die Diversity-Leiter von 16 namhaften Wirtschaftsunternehmen aus der Region Rhein-Ruhr luden zu einer gemeinsamen Veranstaltung.

Der Verein Charta der Vielfalt e.V. tritt als Unternehmensinitiative seit 2010 dafür ein, Diversity Management fest in der deutschen Wirtschaft zu verankern. Über 1.800 Unternehmen und Institutionen mit insgesamt 6,9 Millionen Beschäftigten haben die Selbstverpflichtung Charta der Vielfalt bereits unterzeichnet und tragen dazu bei, Diversity Management in Deutschland gezielt zu fördern. Schirmherrin ist Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel; die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Aydan Özoğuz, unterstützt die Initiative durch einen festen Sitz im Vereinsvorstand. Der Deutsche Diversity-Tag ist ein bundesweiter Aktionstag auf Initiative des Vereins. Er mobilisiert jedes Jahr Anfang Juni Unternehmen und Institutionen, sich für mehr Vielfalt in Wirtschaft und Gesellschaft einzusetzen. Die Veranstaltung bei der Ergo Versicherungsgruppe ist eine von mehr als 400 Aktionen in diesem Jahr.

Weitere Informationen