17.02.2015  Düsseldorf

Henkel Innovation Challenge

Heiß aufs Finale!

In drei Tagen ist es soweit: Die „Henkel Innovation Challenge“, Henkels internationaler Studentenwettbewerb, geht in die nächste Runde. Im deutschen Finale am 20. Februar in Düsseldorf treten die 20 besten Studenten in Zweierteams an, um ihre Zukunftsideen vor einer Jury aus Henkel-Managern zu präsentieren.

Seit Wochen arbeiten die Studierenden an ihren visionären Ideen und Konzepten für eine Marke oder Technologie der Zukunft. Von Putzrobotern in Nanogröße über leuchtende Beschichtungen bis hin zu Hautcremes, die mithilfe des Sonnenlichts den Körper mit Energie versorgen – die eingereichten Konzepte überzeugen auch in diesem Jahr wieder durch viel Einfallsreichtum. „Wir sind immer wieder beeindruckt, wie viel Kreativität und Engagement die Studierenden zeigen und uns so für ihre visionären Ideen für das Jahr 2050 begeistern“, sagt Dr. Lena Christiaans, Head of Corporate Employer Branding bei Henkel. Das Gewinnerteam aus Deutschland wird dann im Rahmen des internationalen Finales in Wien auf die besten Teams der weiteren 27 teilnehmenden Länder treffen.

Bereits zum achten Mal hat Henkel zur „Henkel Innovation Challenge“ aufgerufen. Unter dem Motto „Create. Learn. Grow.“ nehmen Studenten aus der ganzen Welt an dem Wettbewerb teil. Auf die drei Siegerteams des internationalen Finales warten attraktive Preise: Das Gewinnerteam wird mit einem „Around the world“-Ticket im Wert von 10.000 Euro belohnt, das zweitplatzierte Team erhält 4.000 Euro, der dritte Platz 2.000 Euro. Die drei Gewinnerteams haben außerdem die einmalige Gelegenheit, den Henkel-Vorstandsvorsitzenden Kasper Rorsted in der Henkel-Zentrale in Düsseldorf zu treffen und ihre Ideen zu präsentieren.

Mehr zum internationalen Wettbewerb unter www.henkelchallenge.com und auf Facebook: www.facebook.com/henkelchallenge

Weitere Informationen zu Karriere- und Einstiegsmöglichkeiten bei Henkel finden Sie unter www.henkel.de/karriere

Weitere Informationen