07.04.2015  Düsseldorf

German Hairdressing Awards 2015 von Schwarzkopf Professional

A road to glory – die German Hairdressing Awards 2015

Schwarzkopf Professional lud am 29. März zu den German Hairdressing Awards 2015, in die imposanten Schmiedehallen in Düsseldorf, ein. Unter dem Motto „Road to Glory“ wurden die Besten der deutschen Friseurszene gefeiert.

German Hairdressing Award 2015

(Von links) Christian Schikora, Geschäftsführer Top Hair International, Pro7-Star Daniel Aminati und Katharina Jahrling, Geschäftsführerin Schwarzkopf Professional Deutschland feierten mit den prämierten Teilnehmern.

Pierre Reistroffer, German Hairdresser of the Year 2015

Pierre Reistroffer, German Hairdresser of the Year 2015, freute sich über die Auszeichnungen.

Hochkarätige Kreationen der diesjährigen Teilnehmer, spürbare Leidenschaft für das Handwerk und ansprechende Show-Acts machten den Abend unvergesslich. Die absoluten Highlights waren die Verleihungen der begehrten Trophäen in den Kategorien Damen, Herren, Publikum, Newcomer, Avantgarde, Presse und Schwarzkopf Professional Colour Technician. Den Gesamtsieg erzielte Pierre Reistroffer aus Saarbrücken. Er trägt ab sofort den Titel „German Hairdresser of the Year 2015“.

Die Schmiedehallen setzten urbanen Lifestyle perfekt in Szene. Die Show-Acts blieben dem Motto „Road to Glory“ treu und begeisterten die Gäste mit faszinierenden BMX-Stunts, Beatbox- und Breakdance-Einlagen. Auch dieses Jahr glänzte Schwarzkopf Professional während der Verleihung mit einer atemberaubenden Show der Essential Looks Kollektion auf dem Laufsteg. Durch den aktionsreichen Abend führte charmant Pro7-Star Daniel Aminati, begleitet von Katharina Jahrling, Geschäftsführerin Schwarzkopf Professional Deutschland, und Christian Schikora, Geschäftsführer Top Hair International.

Über die German Hairdressing Awards

Die German Hairdressing Awards bieten Friseuren seit elf Jahren eine Plattform, um der Öffentlichkeit ihre Kreationen und die Liebe zum Beruf zu präsentieren. Ihr Alleinstellungsmerkmal: Die Friseure sind bei der Erstellung der Lookfotos nicht an bestimmte Produktmarken oder Firmen gebunden, sodass jeder teilnehmen kann. Eine unabhängige Jury aus renommierten Vertretern der Friseurbranche, Redakteuren, Bloggern und Endverbrauchern bewertete die Bilder.

Weitere Informationen