15.05.2015  Düsseldorf

Charta der Vielfalt

Kirsten Sánchez Marín im Vorstand der Charta der Vielfalt bestätigt

Bei der Mitgliederversammlung der Charta der Vielfalt e.V. im April wurde der Vorstand neu gewählt. Das Ergebnis fiel eindeutig aus: Der bisherige Vorstand, darunter Kirsten Sánchez Marín, Leiterin des Bereichs Global Diversity & Inclusion bei Henkel, wurde für die kommende Amtsperiode bis 2017 bestätigt.

Kirsten Sánchez Marín

Im Vorstand der Charta der Vielfalt e.V. bestätigt: Kirsten Sánchez Marín, Leiterin des Bereichs Global Diversity & Inclusion bei Henkel bestätigt.

Das Ziel der Initiative „Diversity als Chance – die Charta der Vielfalt der Unternehmen in Deutschland“ ist es, Vielfalt im Unternehmen und ein Arbeitsumfeld ohne Vorurteile zu schaffen. Henkel unterzeichnete im März 2007 die „Charta der Vielfalt“, mit der sich Vertreter der deutschen Wirtschaft seit Dezember 2006 öffentlich zum Diversity-Konzept bekennen. Seit Januar 2013 wird Henkel von Kirsten Sánchez Marín im Vorstand vertreten.

Um auf die Bedeutung von Vielfalt aufmerksam zu machen veranstaltet die Charta der Vielfalt e.V. seit 2013 jedes Jahr den Deutschen Diversity Tag. Am 9. Juni 2015 findet nun der 3. Deutsche Diversity-Tag statt.

Auch Henkel beteiligt sich an dem bundesweiten Aktionstag: So findet ausgerichtet durch das Diversity-Netzwerk Rhein/Ruhr, zu dem auch Henkel gehört, am 9. Juni 2015 unter dem Motto „Vielfalt statt Einfalt – kulturelle Kompetenz für wirtschaftlichen Erfolg“ eine Veranstaltung bei Vodafone in Düsseldorf statt. Bei Vorträgen, Diskussionen und interkulturellen Trainings können sich Vertreter der Unternehmen über die Bedeutung von kultureller Vielfalt austauschen.

Bei einer Open Air-Veranstaltung der Charta der Vielfalt e.V. soll am 10. Juni 2015 auf dem Schadowplatz in Düsseldorf zudem ein sichtbares Zeichen für mehr Vielfalt in Gesellschaft und Arbeitswelt gesetzt werden. Dazu ist jeder herzlich eingeladen, sich an Aktionen und Diskussionen rund das Thema Vielfalt zu beteiligen.

„Der Vielfaltsgedanke ist in Deutschland auf dem Vormarsch. Rund 2100 Organisationen haben die ‚Charta der Vielfalt‘ unterzeichnet. Sie haben damit erkannt, dass die Wertschätzung der Vielfalt von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern dem wirtschaftlichen Erfolg dient“, erklärt Aletta Gräfin von Hardenberg, Geschäftsführerin der Charta der Vielfalt e.V. „Wir wollen den Aktionstag dieses Jahr dazu nutzen, um noch mehr Menschen von den Vorteilen einer vielfältigen Gesellschaft zu überzeugen. Zum einen ist das unsere gesellschaftliche Pflicht. Zum anderen bin ich davon überzeugt, dass Deutschland nur ein zukunftsfähiger Standort sein kann, wenn wir die Talente unserer gesamten vielfältigen Bevölkerung nutzen.“

Weitere Informationen zu Diversity bei Henkel.
Mehr Informationen zur Charta der Vielfalt unter www.charta-der-vielfalt.de

Weitere Informationen