01.07.2015  Düsseldorf

Frauenfußball-WM in Kanada

Glückwunsch, US-Girls!

Gemäß der rheinländischen Weisheit „Mer muss och jünne künne!“ (zu Deutsch: Man muss auch gönnen können) gratulieren wir dem US-Team zum Einzug ins Finale der Frauenfußball-WM in Kanada! In der Nacht zum Mittwoch setzte sich die Mannschaft von Jillian Ellis mit einem hart umkämpften 2:0-Sieg gegen die DFB-Frauen durch.

Als der Traum der Deutschen vom dritten WM-Stern endgültig geplatzt war, versteckte Stürmerin Célia Šašić ihre Enttäuschung unter ihrem Trikot. Wie schon im Viertelfinale gegen die Französinnen waren es Elfmeter, die das Spiel entschieden. Zwar war die deutsche Elf besser ins Spiel gestartet und zeigte eine andere Körpersprache als noch am vergangenen Freitag. Den anschließenden amerikanischen Sturm aufs deutsche Tor verhinderte dies allerdings nicht. So hatte eine glänzende Nadine Angerer alle Hände voll zu tun, um das Team von Bundestrainerin Silvia Neid vor einem Halbzeit-Rückstand zu bewahren.

Frisch aus der Kabine spielte die deutsche Mannschaft endlich offensiver. Nach gut 60 Minuten war dann die Stunde der schicksalhaften Elfmeter gekommen: Ausgerechnet die sichere Elfmeterschützin Célia Šašić vergab den Strafstoß für das Foul an Alexandra Popp – zur hörbaren Erleichterung der über 50.000 zumeist amerikanischen Anhänger im Olympic Stadium von Montreal. Nur wenige Minuten später verwandelte Kapitänin Carli Lloyd ihrerseits einen zu unrecht gegebenen Elfmeter (69. Minute) für die Amerikanerinnen. Anders als im Spiel gegen Frankreich fehlten den Deutschen in der verbleibenden Zeit die Mittel für einen Ausgleich. Eine Flanke auf Kelley O‘Hara machte den Sieg der US-Girls perfekt. Gratulation! Auf die DFB-Frauen wartet jetzt am Samstag das Spiel um Platz 3; der Gegner wird heute Abend im Halbfinale Japan vs. England gefunden.

Sind Sie ein Fan der DFB-Frauen und drücken ihnen die Daumen für das Spiel um Platz 3? Dann machen Sie mit beim Henkel-Gewinnspiel unter http://jubeldichinsteam.bild.de und gewinnen Sie eine Reise zum EM-Qualifikationsspiel der Damen in Kroatien!

Weitere Informationen