17.07.2015  Düsseldorf

Duales Studium bei Henkel

Investition in die Zukunft

Henkel bildet seine Akademiker von morgen aus: In vier verschiedenen Studiengängen können dual Studierende in Kooperation mit Henkel ihren Bachelorabschluss erwerben.

501726
???gallery.open.slideshow??? Sarah Stephan

Von der Theorie in die Praxis: Im Labor kann Sarah Stephan ihr erlerntes Wissen anwenden.

???gallery.open.slideshow??? Markus Thomanek

In seiner Praxisphase kann sich Markus Thomanek mit spannender Projektarbeit auseinandersetzen.

Nicht nur im Hörsaal sitzen, Hausarbeiten schreiben oder in der Bibliothek büffeln – Henkel bietet seinen rund 30 dual Studierenden pro Jahr praktische Erfahrungen in einem international agierenden Unternehmen. „Über erstklassige Abiturnoten hinaus ist die Persönlichkeit für uns entscheidend“, sagt Athena Pawlatos, Ansprechpartnerin und Koordinatorin für dual Studierende bei Henkel. Das Studienmodell sieht ein sechssemestriges Vollzeitstudium an der Hochschule vor, das durch praktische Phasen im Unternehmen in den vorlesungsfreien Zeiten ergänzt wird. Im Mittelpunkt steht dabei ein reines Praxissemester. Auch Seminare zu Soft Skills oder Business English machen sich bemerkbar. „Insbesondere bei den Präsentationen bemerkt man den Unterschied zu anderen Studierenden“, erklärt Sarah Stephan, Studentin der Chemieingenieurwissenschaften. Diese Zusatzqualifikationen sowie die Praxiserfahrung sind große Vorteile für die berufliche Zukunft der Studenten. „Weitere gute Gründe sind die Internationalität und Größe von Henkel“, sagt Stephan. Und auch die individuelle Betreuung, vom Anfang bis zum Ende, ist vielen Studenten wichtig. „Hier ist es sehr viel persönlicher – das habe ich bereits bei den Gesprächen im Assessment Center bemerkt“, beschreibt Markus Thomanek, Student in Business Administration mit Schwerpunkt IT. „Heute weiß ich sicher, dass ich in guten Händen bin.“

Es ist ein wechselseitiger Prozess: Auf der einen Seite stellt Henkel bereits bei der Bewerbung hohe Leistungsansprüche an die Studenten, auf der anderen Seite können sie bei ihrer Ausbildung auf die volle Unterstützung durch Henkel zählen. „Wir werden zwar vor Herausforderungen gestellt, aber die können wir gut meistern – und sie bringen uns weiter“, sagt Thomanek. Das ist der Schlüssel zu einer längerfristigen Bindung der Studenten an das Unternehmen. „Das duale Studium ist eine effektive Methode der Führungskräfte-Rekrutierung: Wir können beurteilen, ob die Studenten langfristig zu uns passen, und sie erhalten eine ausgezeichnete Ausbildung. Davon profitieren beide Seiten“, betont Pawlatos.

Was ist ein duales Studium?

Ein duales Studium ist ein Hochschulstudium, das aus Theorieblöcken in der Hochschule sowie Praxisblöcken im Unternehmen besteht. Es zeichnet sich somit insbesondere durch einen hohen Praxisbezug aus. Die konkrete Ausgestaltung des Studiums hängt vom Ausbildungsbetrieb und der Hochschule ab.

Duales Studium bei Henkel

Bachelor-Studiengänge:

  • Bachelor of Arts – Business Administration (mit Vertiefung IT)
  • Bachelor of Engineering – Chemieingenieurwesen,
  • Bachelor of Science – Chemistry and Biotechnology
  • Bachelor of Engineering – Elektrotechnik

Dauer:

  • 3,5 Jahre (7 Semester, davon ein Praxissemester)

Weitere Informationen zum dualen Studium bei Henkel sowie aktuelle Angebote finden Sie hier: http://www.henkel.de/karriere/schueler/duale-studiengaenge.