10.11.2015  Düsseldorf

Henkel auf der Messe BrauBeviale in Nürnberg

Optimal geklebt: Henkel bietet Innovationen für das Etikettieren von Flaschen

Auf der diesjährigen Messe BrauBeviale präsentiert sich Henkel mit Innovationen für das Etikettieren im Bereich der Getränke-Industrie. Gefragt sind vor allem nachhaltige Produktlösungen, bei denen die Etikettenklebstoffe den vielseitigen Anforderungen entsprechen und gleichzeitig für das beste Ergebnis sorgen. International bekannte Brauereikonzerne, wie AB InBev, setzen daher bei der Etikettierung von Bierflaschen beispielsweise der Marke Beck’s auf die Expertise und die Klebstofflösungen von Henkel.

578278
???gallery.open.slideshow??? Innovative Klebstoffe der Aquence XP Serie

Innovative Klebstoffe der Aquence XP Serie
Zu den Highlights auf der Messe gehören auch die innovativen Klebstoffe der Aquence Serie

Vom 10. bis 12. November findet die BrauBeviale in Nürnberg statt, wo die neusten Trends und Technologien rund um Herstellung, Abfüllung und Verpackung von Getränken vorgestellt werden. Dabei spielen Etiketten eine wichtige Rolle, denn sie sind die Informations- und Brandkommunikationsträger auf Flaschen und Getränkeverpackungen. Mit mehr als 90 Jahren Erfahrung bei der Klebstoffherstellung, ermöglicht Henkel ein effizientes Zusammenwirken von Flasche, Etikett, Klebstoff, Umwelt und Maschine. Ein moderner Klebstoff muss den vielseitigen Anforderungen gerecht werden und daher wahre Herkulesarbeit leisten: Er muss kleben, darf die Etikettieranlagen nicht verschmutzen und er muss umweltverträglich sein.

Ob es um das Anbringen bei variierendem Produktionsklima geht, die Lagerung der Flasche im Kühlschrank oder in der Hitze, oder die Entfernung in der Flaschenwaschanlage – die Flaschen sollen mit ihren Etiketten informieren und gut aussehen. Besonders im Sommer sind Flaschenetiketten Einflüssen wie starken Temperaturschwankungen und hoher Luftfeuchtigkeit ausgesetzt. Etikettier-Klebstoffe müssen dabei stabil bleiben und so ein Ablösen des Etiketts von der Flasche im Eiswasser oder bei der Entstehung von Schwitzwasser verhindern.

Mit Aquence XP 190 bietet Henkel eine leistungsstarke kaseinfreie Klebstofflösung, die solchen Anforderungen gerecht wird. Kaseinfreie Klebstoffe neuester Technologie im Mehrwegbereich reduzieren die Gefahr einer Störung der Reinigungsanlage durch unlösliche Bestandteile nahezu auf null. Seine sehr gute Klebkraft trägt maßgeblich dazu bei, den Klebstoffverbrauch signifikant zu reduzieren.

Für das Verkleben von Six-packs und größeren Getränkekartons eignet sich der Schmelzklebstoff Technomelt Supra 100 Cool. Dank der starken Klebkraft des Hotmelts halten die Verpackungen hohen Beanspruchungen beim Transport der schweren Flaschen zuverlässig stand. Aufgrund seiner Kälteflexibilität können die Getränkekartons auch im Kühlschrank oder im Flaschenkeller gelagert werden, ohne dass er brüchig wird.