07.12.2015  Düsseldorf

Neue Produktionsanlage am Standort Düsseldorf

Klebstoff per Knopfdruck

Mit nur einem Knopfdruck fließt der Klebstoff: Henkel hat am Standort Düsseldorf eine neue Produktionsanlage in Betrieb genommen, die vor allem Spezialklebstoffe für die Windkraftindustrie herstellt. Mit dieser Investition stärkt das Unternehmen seine Position als führender Lösungsanbieter für Klebstoffe, Dichtstoffe und funktionale Beschichtungen.

598492
???gallery.open.slideshow??? 

Gemeinsam starteten sie die Produktion der neuen Anlage (von links nach rechts): Bodo Wagner, Produktionsleiter für Konsumentenklebstoffe Europa, Carsten Wiemann, Produktionsleiter für Allgemeine Industrie & Transport und Metall für Europa, Grita Berendt, Leiterin Produktmanagement Allgemeine Industrie Europa.

Gemeinsam starteten sie die Produktion der neuen Anlage (von links nach rechts): Bodo Wagner, Produktionsleiter für Konsumentenklebstoffe Europa, Carsten Wiemann, Produktionsleiter für Allgemeine Industrie & Transport und Metall für Europa, Grita Berendt, Leiterin Produktmanagement Allgemeine Industrie Europa.

???gallery.open.slideshow??? Die neue Produktionsanlage in K27

Die neue Produktionsanlage in K27 am Henkel Standort Düsseldorf.

???gallery.open.slideshow??? Der erste Klebstoff fließt in das große Fass

Der erste Klebstoff fließt in das große Fass.

Nachhaltige Technologien zur Stromerzeugung gewinnen immer mehr an Bedeutung – dadurch steigt auch stetig die Nachfrage nach Spezialklebstoffen in der Windkraftindustrie. Unter der Marke Loctite stellt das Unternehmen einen Zweikomponenten-Polyurethanklebstoff her, der unter anderem zur festen Verbindung von Rotorblättern für Windkraftanlagen eingesetzt wird. Polyurethanklebstoffe helfen den Herstellern dabei, die Effizienz im Produktionsprozess zu steigern und die Kosten zu reduzieren.

Innerhalb eines Jahres konnte die neue Anlage realisiert werden. „Die kontinuierliche Weiterentwicklung der Klebstoffproduktion hier am Standort ist sehr wichtig“, sagt Nicolai Perner, Produktionsleiter für Klebstoffe in Düsseldorf. „Dadurch können wir nicht nur immer neue maßgeschneiderte Klebstofflösungen für unsere Kunden produzieren, sondern auch die Produktqualität verbessern und neue Geschäftsfelder wie die Windkraftenergie erschließen.“