18.02.2016  Düsseldorf

8. Platz für Henkel bei der „Online Talent Communication 2016“

Gratulation: Bestnoten für Online-Kommunikation mit Bewerbern

Zum zweiten Mal in Folge erhält Henkel bei der Studie „Online Talent Communication“ der Unternehemensberatung Potentialpark in Deutschland Bestnoten und erreicht einen sehr guten achten Platz von insgesamt 165 Arbeitgebern. Bei der Studie werden unter anderem die Karrierewebseite, der Social Media-Auftritt sowie das Online-Jobportal bewertet.

Dr. Lena Christiaans, Head of Corporate Employer Branding & Recruitment bei Henkel, mit Elisabeth Wicklin

Von links: Dr. Lena Christiaans, Head of Corporate Employer Branding & Recruitment bei Henkel, mit Elisabeth Wicklin, CEO von Potentialpark, bei der Preisverleihung.

Logo „Online Talent Communication 2016“

Henkel erreicht bei der „Online Talent Communication 2016“ der Unternehemensberatung Potentialpark den achten Platz.

„Wir möchten mit unserer Zielgruppe in den Dialog treten – und das geht heute natürlich am besten online“, sagt Dr. Lena Christiaans, Head of Corporate Employer Branding & Recruitment, die den Preis entgegennahm. „Neben serviceorientierten Angeboten zählt für uns vor allem Glaubwürdigkeit. Wir möchten einen echten Einblick in unsere Arbeitswelt geben und freuen uns, dass dies so gut ankommt.“

Für die diesjährige Online Talent Communication-Studie hat Potentialpark in Deutschland 1.639 Bewerber der Generation Y repräsentativ befragt und die Angebote von 165 Arbeitgebern anhand von 350 Kriterien unter die Lupe genommen. In der Kategorie „Mobile Interaktion“ erreichte Henkel sogar den fünften Rang. Ausschlaggebend war hier unter anderem das responsive und auf mobile Anwendungen optimierte Design der Karrierewebsite von Henkel.

Die Platzierung spiegelt Henkels starken Fokus auf digitale Kanäle zur Ansprache und Rekrutierung von Talenten wider. So ist Henkel ist neben seiner Karrierewebsite auch aktiv auf Social Media-Plattformen und Karriereportalen wie Facebook, LinkedIn oder Twitter vertreten.