19.02.2016  Düsseldorf

Arbeitgeber-Auszeichnung für Henkel

Ausgezeichnet! „Top Employer 2016“

Henkel Deutschland gehört zu den weltweit besten Arbeitgebern – und darf zum 6. Mal den Titel „Top Employer“ führen. 2016 wurde auch erstmals Henkel China vom internationalen Top Employers Institute zertifiziert.

Mehr als 1.000 Unternehmen aus mehr als 100 Ländern nahmen an der Studie des internationalen Zertifizierungsunternehmens teil. „Wir haben uns rund 100 Fragen gestellt. Die Ergebnisse haben Mitarbeiter des Instituts in einem mehrstündigen Audit vor Ort überprüft“, schildert Dr. Lena Christiaans, Head of Corporate Employer Branding & Recruitment. Sie nahm gestern in einer feierlichen Veranstaltung die Auszeichnung entgegen.

„Wir investieren in unsere Mitarbeiter und bieten ihnen vielfältige Möglichkeiten, sich beruflich und damit auch persönlich weiterzuentwickeln. Die Auszeichnung als Top-Arbeitgeber bestätigt uns in unserem Weg“, sagt Personalvorstand Kathrin Menges. „Ganz besonders freuen wir uns, dass wir nicht nur in Deutschland, sondern auch in einer wichtigen Wachstumsregion und einem großen Land wie China als einer der besten Arbeitgeber anerkannt sind.“

Was ist „Top Employer“?

Seit 1991 zeichnet das Top Employers (ehemals CRF) Institute weltweit die besten Arbeitgeber aus. Deutschland gehört seit 2003 dazu. Für die Zertifizierung entwickelte das internationale Forschungsunternehmen mit Hauptsitz in Amsterdam einen global gültigen Standard. Nur wer alle Kriterien erfüllt, darf sich ein Jahr lang „Top Employer“ nennen.

Analysiert wurden neun Bereiche: Talentstrategie, Personalplanung, Onboarding, Training und Entwicklung, Performance Management, Führungskräfteentwicklung, Karriere- und Nachfolgeplanung, Compensation and Benefits sowie Unternehmenskultur. Henkel bewährte sich diesmal nicht nur im direkten Vergleich zu Wettbewerbern, sondern auch zu Arbeitgebern aus weiteren Branchen wie Engineering, Textil und Finance.