07.03.2016  Düsseldorf

Weitere Auszeichnungen im Bereich Nachhaltigkeit

Henkel ist unter den „World’s Most Ethical Companies“ 2016

Bereits zum neunten Mal in Folge wurde Henkel als eine der „World’s Most Ethical Companies“ anerkannt. Das unabhängige Ethisphere Institute zeichnet jährlich Unternehmen aus, die durch ihre Kultur der guten Unternehmensführung und Transparenz einen erheblichen Einfluss auf die Wirtschaft haben. Darüber hinaus ist Henkel erneut in den Global Equity ECPI Indices gelistet, die einen Fokus auf Umwelt, Soziales und Unternehmensführung legen.

In diesem Jahr wurden 131 Unternehmen aus mehr als 45 unterschiedlichen Branchen und 21 Ländern in der Liste der „World’s Most Ethical Companies“ geführt. Darunter ist Henkel als einziges deutsches und eines von nur drei Unternehmen aus der Konsumgüterindustrie anerkannt. Analysiert wurden fünf Kategorien: Ethik und Compliance-Programme, Corporate Citizenship und Verantwortung, Ethikkultur, Unternehmensführung sowie Führung, Innovation und Reputation.

„Wir haben unseren Ansatz, im gesamten Unternehmen nachhaltig zu wirtschaften, im Lauf der Jahre kontinuierlich weiterentwickelt. Dazu haben wir systematisch eine wachsende Zahl von ökologischen und gesellschaftlichen Herausforderungen entlang unserer Wertschöpfungskette aufgegriffen und bearbeitet“, sagt Kathrin Menges, Personalvorstand und Vorsitzende des Sustainability Council von Henkel. „Für uns – wie auch für viele andere Unternehmen weltweit – steht es außer Frage, dass die Wirtschaft Teil der Lösung und der Nachhaltigkeitsagenda sein muss.“

Auch die anerkannte Rating- und Index-Agentur ECPI bestätigt die führende Rolle von Henkel im Bereich Nachhaltigkeit. Die erneute Listung in den Global Equity ECPI Indices würdigt das konsequente Engagement des Unternehmens für nachhaltiges Wirtschaften.

Bis 2030 möchte Henkel eine Verdreifachung des geschaffenen Werts im Verhältnis zum ökologischen Fußabdruck seiner Geschäftstätigkeit, Produkte und Dienstleistungen erreichen. Am 25. Februar veröffentlichte das Unternehmen den Nachhaltigkeitsbericht für 2015, in welchem über den Status der Zwischenziele bis 2015 sowie über die Ambitionen für 2020 berichtet wird.

Umfassende Informationen zum Thema Nachhaltigkeit gibt es unter www.henkel.de/nachhaltigkeit. Hier finden Sie auch den CO2-Fußabdruckrechner von Henkel in Kooperation mit dem Wuppertal Institut für Klima, Umwelt und Energie.