05.12.2016  Düsseldorf

Ehrenamtliches Mitarbeiter-Engagement in Uganda

„Jede helfende Hand wird dringend gebraucht“

Überall auf der Welt zaubern Freiwillige anderen Menschen durch ihre Arbeit ein Lächeln ins Gesicht. Zum heutigen Tag des Ehrenamts stellen wir eine von ihnen vor: Seit mehr als zwei Jahren engagiert sich die Düsseldorfer Henkel-Mitarbeiterin Gabriele Haak als freiwillige Helferin in den drei Waisenhäusern der christlichen Initiative „Sonrise Ministries“ in Uganda – genauer in Jinja, einer Stadt im Südosten des Landes. Im Dezember fliegt sie wieder nach Afrika, um dort mit den Kindern Weihnachten zu verbringen. Im Interview erzählt sie, warum die Arbeit in Uganda für sie mehr als nur soziales Engagement ist.

Weitere Informationen