20.02.2017  Düsseldorf

Spannende Berufe bei Henkel

Was macht eigentlich ein…?

Electronic Data Interchange Consultant, International Foresight and Innovation Manager oder Principal Architect for Business Intelligence – viele Berufsbezeichnungen hinterlassen oft ein großes Fragezeichen. In unserer Serie „Was macht eigentlich ein…?“ möchten wir ein paar Geheimnisse lüften und spannende Berufe bei Henkel vorstellen.

Dr. Salima Douven (right) – here together with her colleague Michele Viksnes

Together with her team, Dr. Salima Douven (right) – here together with her colleague Michele Viksnes – implements new digital concepts and strategies in Henkel’s business unit Adhesive Technologies.

Was macht eigentlich ein… Head of Digital Strategy Adhesive Technologies?

Dr. Salima Douven, Head of Digital Strategy Adhesive Technologies

Dr. Salima Douven, Head of Digital Strategy Adhesive Technologies

Wenn sie morgens aufwacht, greift Dr. Salima Douven als erstes zu ihrem Smartphone und checkt ihren Facebook-Newsfeed. Hier liest sie Nachrichten, findet Links zu aktuellen Fachartikeln und Infos aus der Digitalbranche. „Digital denken“, das ist für die 38-jährige Betriebswirtin selbstverständlich. Und das setzt sie für die Klebstoffsparte bei Henkel – den Bereich Adhesive Technologies – täglich in Konzepte, Ideen und Strategien um. „Im Grunde genommen bin ich bei allem, was es digital zu gestalten gibt, dabei“, erzählt sie. Neue Online-Plattformen im B2B-Bereich, Social-Media-Aktivitäten für die Marke Pritt oder Aufbau und Implementierung von Marketing-Datenbanken zählen zu den Projekten, die Salima Douven verantwortet. Die Digitalisierung aktiv mitzugestalten, das ist ihr Ziel.

Als sie 2010 ihre Stelle angetreten hat, nannte sich der Bereich noch „New Media“. „Digital war damals ein zartes Pflänzchen und steckte noch in den Kinderschuhen“, erinnert sich die promovierte Betriebswirtin. „Ich habe gesehen, dass es dort noch viel Potenzial gibt und das fand ich spannend.“ Auf der „digitalen Wiese“ bei Henkel spielt sich inzwischen eine globale Mannschaft gekonnt die Bälle zu: Experten für E-Commerce, kreative Köpfe für Online-Marketingkampagnen und Datenbankentwickler.

Dabei steht Salima Douven mit den Digitalverantwortlichen der anderen Unternehmensbereiche und den Kollegen der internationalen Henkel-Standorte im ständigen Kontakt und beobachtet Trends. Wie ein typischer Tag aussieht? Das sei sehr unterschiedlich. „Es kann sein, dass ich morgens ein kreatives Konzept für eine digitale Marketingkampagne bespreche und mich mittags über den aktuellen Status der E-Commerce-Aktivitäten für unsere Industriekunden informiere. Danach geht es um das Thema Websysteme und abends habe ich zum Beispiel ein Skype-Meeting mit den Digitalvertretern der anderen Unternehmensbereiche“, sagt Salima Douven. Abwechslungsreich ist es in der digitalen Welt ständig. „Dabei steht für mich immer eine ganz wesentliche Frage im Mittelpunkt: Wie können wir digitale Technologien nutzen, um unseren Kunden die besten Lösungen und Services anzubieten? Das Spannende an meinem Beruf ist, genau dafür die richtigen Ideen und Strategien zu entwickeln und umzusetzen“.