27.03.2014  Düsseldorf

„Lean and Green Award“

Auszeichnung für nachhaltige Logistik

Henkel hat für sein nachhaltiges Wirtschaften im Bereich Transport und Logistik im Unternehmensbereich Laundry & Home Care den „Lean and Green Award“ erhalten. Mit der erstmalig verliehenen Auszeichnung werden Unternehmen geehrt, die mit konkreten Nachhaltigkeitsmaßnahmen den CO2-Ausstoß ihrer Logistikprozesse nachweislich senken.

Oliver Wittig (rechts) und Annika Fichtner von Henkel nahmen den Award gemeinsam mit Dr. Jan Gudat von der Beratungsfirma Capgemini entgegen.

Oliver Wittig (rechts) und Annika Fichtner von Henkel nahmen den Award gemeinsam mit Dr. Jan Gudat von der Beratungsfirma Capgemini entgegen.

Seit dem Start der Initiative „Lean and Green“ der Organisation GS1 Germany haben Unternehmen individuelle Aktionspläne mit Maßnahmen im Transportwesen und der Lagerhaltung erstellt. Das Ziel: innerhalb von fünf Jahren den CO2-Ausstoß der Logistikprozesse um mindestens 20 Prozent zu senken. Auf der Log 2014, einer Konferenz des EHI Retail Institutes, des Markenverbands und von GS1 Germany, erhielten sie dafür gestern den Lean and Green Award.

Oliver Wittig, Henkel Head of Logistics (Germany/Switzerland) des Unternehmensbereichs Laundry & Home Care, nahm die Auszeichnung entgegen: „Die Initiative Lean and Green ermöglicht uns, Nachhaltigkeit nachweisbar, konkret und auf unsere individuellen Möglichkeiten angepasst umzusetzen. Das Ziel ist vorgegeben, die Maßnahmen bestimmen wir – ein optimaler Mix.“ Erfolgreiche Beispiele für konkrete Maßnahmen sind das Einsparen von Transportkilometern durch das neue Waschmittel-Zentrallager in Düsseldorf, die Umstellung der Transport-Fahrzeuge auf die Euro 6-Norm oder die Optimierung der Kunden-Bestellstruktur.

Kostenreduzierung durch Umweltentlastung ist das Grundprinzip der Initiative Lean and Green. Der TÜV Nord prüft, ob die von den teilnehmenden Unternehmen entwickelten Aktionspläne geeignet sind, die Klimaschutzziele zu erreichen. Henkel wurde als erstes Unternehmen zertifiziert. Nach erfolgreicher Prüfung erhalten die Unternehmen den Lean and Green Award und nach gelungener CO2-Reduzierung um mindestens 20 Prozent innerhalb der fünf Jahre den „Lean and Green Star“.

Weitere Informationen