30.04.2014  Düsseldorf

Internationales Finale der Henkel Innovation Challenge

Teamgeist und Kreativität aus aller Welt

21 Teams aus der ganzen Welt traten im internationalen Finale der siebten „Henkel Innovation Challenge“ gegeneinander an. Drei Tage lang präsentierten die Studenten in Düsseldorf ihre innovativen Produktkonzepte für das Jahr 2050. Auch Teamgeist, Spaß und Karriere-Gespräche mit den Henkel-Managern standen auf dem Programm.

191758
???gallery.open.slideshow??? 21 Teams aus der ganzen Welt beim internationalen Finale der siebten Henkel Innovation Challenge

21 Teams aus der ganzen Welt präsentierten beim internationalen Finale der siebten Henkel Innovation Challenge ihre Produktideen für das Jahr 2050.

???gallery.open.slideshow??? Die drei bestplatzierten Teams freuen sich über ihren Sieg und die Preise.

Die drei bestplatzierten Teams freuen sich über ihren Sieg und die Preise.

???gallery.open.slideshow??? Beim gemeinsamen Graffiti-Sprayen lernten sich die Teilnehmer der Henkel Innovation Challenge besser kennen.

Beim gemeinsamen Graffiti-Sprayen lernten sich die Teilnehmer der Henkel Innovation Challenge besser kennen.

???gallery.open.slideshow??? Bei der Segway-Tour

Bei der Segway-Tour hatten die Studenten jede Menge Spaß.

Unter dem Motto „Create. Learn. Grow.“ kamen Anfang April 42 Studenten im internationalen Finale der Henkel Innovation Challenge (HIC) zusammen. Dort konnten sie nicht nur viel lernen, sondern erhielten auch einen Einblick in die Henkel-Welt. Neben der Präsentation der Konzepte, Budgetverhandlungen und dem Austausch mit den Henkel-Managern standen für die Teilnehmer auch verschiedene Teambuilding-Aktivitäten auf dem Programm. Die Studenten ließen ihrer Kreativität beim gemeinsamen Graffiti-Sprayen freien Lauf und lernten sich bei einer Segway-Tour entlang des Rheins besser kennen. Die Preisverleihung und ein Gala-Dinner bildeten den Höhepunkt der Veranstaltung. „Am besten fand ich die internationale Atmosphäre. Ich habe viele interessante Leute getroffen, die ich nie vergessen werde“, sagt Dominik Benger vom Team „RIT“ aus Kroatien.

Das kroatische Team, Dominik Benger und sein Teamkollege Daren Perincic, überzeugte die Jury mit seiner Produktidee „Schwarzkopf H Design“. Das Produkt soll es den Verbrauchern ermöglichen, ihr Haarstyling über eine App an ihre individuellen Bedürfnisse anzupassen. Über im Spray enthaltene Nanopartikel können die Haare innerhalb weniger Sekunden zum Beispiel in eine Lockenpracht verwandelt oder geglättet werden. Auch die Konzepte des zweit- und drittplatzierten Teams überzeugten durch Einfallsreichtum und Kreativität. Jaasim Polin und Sarah Mustafa aus Katar gewannen mit „Diadermine Allure“, der Idee einer innovativen Hautcreme, den zweiten Platz. Geetika Goel und Mayank Nandwani aus Indien erreichten mit dem Konzept einer nachhaltigen Oberflächenbeschichtung für die Automobilbranche den dritten Platz.

Die Henkel Innovation Challenge lockte auch in diesem Jahr Studierende unterschiedlicher Fachrichtungen aus aller Welt an: Aus insgesamt 30 Ländern, darunter Brasilien, China, die USA, Frankreich und Indien, reichten die Studenten ihre Ideen ein. Seitdem Henkel den Wettbewerb ins Leben gerufen hat, haben weltweit rund 30.000 Studenten daran teilgenommen. Im Herbst 2014 geht die Henkel Innovation Challenge bereits in die achte Runde.

Views:

Henkel Innovation Challenge 7 - International Final Düsseldorf

Do you still need one more good reason why you shouldn't miss the chance to participate in the upcoming Henkel Innovation Challenge 8? Watch the video of the international final of the HIC 7, which took place in Duesseldorf, Germany. And be inspired by the experiences of students and Henkel managers from 30 countries in 5 continents. In the last 7 years more than 30.000 students around the world already participated in the Henkel Innovation Challenge. Thanks for the amazing time we had together in Düsseldorf!

3:35 Min.

23358

Weitere Informationen