14.05.2014  Düsseldorf

Henkel-Helferteam macht sich bereit

Feuer und Flamme für Special Olympics

Die Auftaktzeremonie der Special Olympics Deutschland und der anschließende Fackellauf durch die Berliner Innenstadt begeisterten über 150 Teilnehmer und Gäste vor Ort. Beginnend in der Hauptstadt soll die Flamme symbolisch den Special Olympics Gedanken bis zum Veranstaltungsort Düsseldorf tragen. Währenddessen macht sich das Henkel-Helferteam bereit: 56 Mitarbeiter werden den Athleten während des Wettbewerbs tatkräftig zur Seite stehen.

187398
???gallery.open.slideshow??? Dennis Mellentin, Athletensprecher von SOD Berlin/Brandenburg, SOD-Schirmherrin Daniela Schadt und SOD-Präsident Gernot Mittler (von links) entzündeten die Fackel vor dem Schloss Bellevue.

Dennis Mellentin, Athletensprecher von SOD Berlin/Brandenburg, SOD-Schirmherrin Daniela Schadt und SOD-Präsident Gernot Mittler (von links) entzündeten die Fackel vor dem Schloss Bellevue.

???gallery.open.slideshow??? Die Läufer gingen nach dem Startschuss vor dem Schloss Bellevue auf die Strecke durch die Berliner Innenstadt. Vorne weg lief als Fackelträgerin Sportpatin Britta Steffen.

Die Läufer gingen nach dem Startschuss vor dem Schloss Bellevue auf die Strecke durch die Berliner Innenstadt. Vorne weg lief als Fackelträgerin Sportpatin Britta Steffen.

???gallery.open.slideshow??? Fackelträger Timo Klaus (links) und Bernd Bichel (rechts) von der Stiftung Drachensee

Als Fackelträger hatten Timo Klaus (links) und Bernd Bichel (rechts) von der Stiftung Drachensee zusammen mit Britta Steffen (vorne links) und den anderen Läuferinnen und Läufern viel Spaß beim Fackellauf durch Berlin.

???gallery.open.slideshow??? Auf dem Pariser Platz fand eine Fackelübergabe zusammen mit dem Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit statt.

Auf dem Pariser Platz fand im Rahmen des Europafestes eine Fackelübergabe zusammen mit dem Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit statt.

In feierlichem Rahmen wurde vergangene Woche vor dem Schloss Bellevue die Fackel der Special Olympics Deutschland (SOD) entzündet. Mit dem traditionellen Fackellauf beginnt der Countdown für die integrativen Sportspiele, die vom 19. bis zum 23. Mai 2014 in Düsseldorf ausgetragen werden. „Auf ihrem symbolischen Weg nach Düsseldorf wird die Flamme in vielen Städten halt machen“, sagt Daniela Schadt, Schirmherrin der Special Olympics Deutschland. „Der Fackellauf hilft uns in besonderer Weise dabei, eine Öffentlichkeit für den Sport von Menschen mit geistiger Behinderung und die Nationalen Spiele zu schaffen.“ Bis zum Beginn der Veranstaltung werden insgesamt 15 Fackelläufe in verschiedenen Bundesländern stattfinden, ehe die Flamme am Abend des 19. Mai 2014 im Düsseldorfer ISS Dome entzündet wird.

Während der Special Olympics wird ein Team aus 56 freiwilligen Henkel-Mitarbeitern die Leichtathleten betreuen, indem es unter anderem Laufzeiten und Sprungweiten misst, Getränke ausgibt und verschiedene organisatorische Aufgaben übernimmt. „Ich finde es toll, dass Henkel uns die Möglichkeit gibt, so wertvolle Erfahrung zu sammeln und diese wichtige Veranstaltung zu unterstützen“, erklärt Jürgen Haider, der als Chemotechniker bei Henkel im Klebstoff-Bereich arbeitet und Teil des Helferteams ist.

Special Olympics ist die weltweit größte Sportbewegung für Menschen mit geistiger Behinderung und Mehrfachbehinderung. Im Mai gehen 4.800 Athletinnen und Athleten in 18 Sportarten in der Landeshauptstadt Düsseldorf an den Start. Unterstützt werden sie von zahlreichen Freiwilligen, Betreuern, Freunden und Familienangehörigen. Insgesamt werden mehr als 14.000 Teilnehmer erwartet. Henkel unterstützt die Veranstaltung nicht nur durch die ehrenamtlichen Helfer vor Ort, sondern fördert Special Olympics Deutschland auch durch ein finanzielles Sponsoring.

Mehr Informationen und das Veranstaltungsprogramm der Special Olympics Deutschland finden Sie hier.

Weitere Informationen