30.05.2014  Düsseldorf

Praktikanten erhalten bereichsübergreifende Einblicke in die Henkel-Welt

Perspektivenwechsel

Von Controlling über Marketing, Vertrieb, Supply Chain Management, Forschung und Entwicklung bis hin zur Personalabteilung – jährlich sammeln rund 1500 motivierte Studenten aus aller Welt als Praktikanten bei Henkel erste berufliche Erfahrungen. Bei regelmäßig stattfindenden „Intern Days“ bekommen sie die Möglichkeit, über den Aufgabenbereich ihrer Abteilung hinaus zu blicken und die Vielfältigkeit des Unternehmens kennenzulernen.

Am Intern Day bei Beauty Care erhielten 36 Praktikanten Einblicke in die Welt der Schönheitspflege bei Henkel.

Am Intern Day bei Beauty Care erhielten 36 Praktikanten Einblicke in die Welt der Schönheitspflege bei Henkel.

Praktikanten bei Henkel werden vom ersten Tag an voll eingebunden und durchlaufen ein strukturiertes Programm. Dabei werden sie von einem erfahrenen Mentor aus ihrer Fachabteilung persönlich unterstützt und begleitet. Die Studenten erhalten nicht nur Einblicke ins Tagesgeschäft, sondern betreuen auch eigenverantwortlich erste Projekte.

Im Rahmen der Intern Days können die jungen Talente Kontakte zu Henkel-Managern knüpfen und sich über die vielfältigen Einstiegsmöglichkeiten im Unternehmen informieren. „Die regelmäßigen Veranstaltungen in den verschiedenen Bereichen des Unternehmens kommen bei den Praktikanten immer super an“, sagt Joana Adu Amponsah aus dem Employer Branding bei Henkel. „Sie nutzen die Gelegenheit, über den Tellerrand hinaus zu schauen und bekommen so ein bereichsübergreifendes Unternehmensbild.“ Neben Speed-Networking, Vorträgen zu Karrierethemen und einem entspannten Get-Together stehen für die Praktikanten weitere spannende Aktivitäten auf dem Programm.

Beim Speed-Networking knüpfen die Studenten Kontakte zu Henkel-Managern

Beim Speed-Networking knüpfen die Studenten Kontakte zu Henkel-Managern aus verschiedenen Fachbereichen.

So machten die Studenten beim kürzlich stattfindenden Intern Day bei Beauty Care in Düsseldorf eine Erlebnistour durch das Beauty Care-Kundenzentrum „Lighthouse“. In futuristischem Ambiente bekamen sie Einblicke in die Welt von Beauty Care – von den Produktinnovationen bis hin zum Marketing. Als Teil der Tour konnten sie in der digitalen Lounge verschiedene Frisuren und Schwarzkopf Colorationen am Bildschirm testen.

Studenten, die während ihres Praktikums besonders beeindrucken, haben die Möglichkeit, in das Henkel-Praktikantenbindungsprogramm „Career Track“ aufgenommen zu werden. Die jungen Talente können an exklusiven Seminaren, Trainings und Workshops teilnehmen und werden frühzeitig gefördert. So schafft es das Unternehmen, die Studenten immer wieder aufs Neue für Henkel zu begeistern: viele ehemalige „Trackies“ steigen nach ihrem Studium direkt bei Henkel ein.

Als nächstes öffnet der Unternehmensbereich Laundry & Home Care seine Türen für die Henkel-Praktikanten. Dort bekommen die Studenten im Juni Einblicke in das Geschäft mit Universal- und Spezialwaschmitteln, Weichspülern, Haushalts- und Glasreinigern und vielem mehr.

Weitere Informationen