15.07.2014  Düsseldorf

MIT Fotowettbewerb 2014

Mehr als tausend Worte

Bereits seit 1998 engagieren sich weltweit Henkel-Mitarbeiter und -Pensionäre im Rahmen der Initiative MIT – Miteinander im Team – ehrenamtlich. Auch in diesem Jahr hat Henkel diese Ehrenamtler dazu aufgerufen, ihre schönsten Bilder einzureichen. Die Gewinnerbilder des MIT Fotowettbewerbs 2014 zeigen auch in diesem Jahr eine große Bandbreite an Wohltätigkeitsprojekten, bei denen Henkel-Mitarbeiter und -Pensionäre tatkräftig mitwirken.

Die Gewinner wurden von Henkel-Mitarbeitern in einer Online-Abstimmung während der letzten Wochen ausgewählt und das Ergebnis kann sich sehen lassen: Die zehn Gewinnerfotos der Kategorie „Stimmungsbild aus Ihrem MIT-Projekt“ zeigen vielfältige individuelle Momente, die von MIT-Ehrenamtlern während ihres freiwilligen Einsatzes festgehalten wurden.

Die zehn Fotos, die in der Kategorie „Sie in Aktion in Ihrem MIT-Projekt“ gewonnen haben, zeigen wiederum den Ehrenamtler während harter Arbeit oder auch in spaßigen Situationen. „Die Bilder sind sehr beeindruckend und emotional“, sagt Nadine Frey, Koordinatorin der MIT Initiative. „Es ist klasse zu sehen, in welchen MIT-Projekten sich Henkel-Mitarbeiter und -Pensionäre in ihrer Freizeit weltweit engagieren.“ Jedes Bild transportiert eine eigene Nachricht und weckt unterschiedliche Emotionen, aber in erster Linie zeigen alle Fotos, welche positiven Veränderungen durch die MIT-Projekte weltweit erreicht werden können.

Die Top 3-Bilder der Kategorie „Stimmungsbild aus Ihrem MIT-Projekt“

170098
???gallery.open.slideshow??? MIT Photo Competition 2014: Orphaned duckling in Germany

Deutschland: Aufpäppeln eines verwaisten Entenkükens

???gallery.open.slideshow??? MIT Photo Competition 2014: Happy child in Tanzania

Tansania: Kindern einen Schulbesuch ermöglichen

???gallery.open.slideshow??? MIT Photo Competition 2014: Happy child in Namibia

Namibia: Unterstützung für Schulen und für glückliche Kinder

Aufpäppeln eines verwaisten Entenkükens

Petra Burnett (HR), ehrenamtliche Helferin des „Freunde & Förderer Ohligser Vogelpark e. V.", päppelt regelmäßig verwaiste Wildtiere (z.B. Enten, Igel, Schwalben) zu Hause auf. Das Bild zeigt eines dieser Entenküken nach dem ersten Bad, wie es in menschlichen Händen Schutz findet. Ziel des Vereins ist es, den Bürgern den Tierschutz näher zu bringen. Dazu gehört unter anderem die Aufzucht und Wiederauswilderung von verwaisten Wildtieren.

Kindern in Tansania einen Schulbesuch ermöglichen

Das Projekt „Help for the Massai", das von Bernd Frykowski (Adhesive Technologies) unterstützt wird, ermöglicht vielen Massai-Kindern in Tansania einen Schulbesuch. Durch die Unterstützung von MIT konnten die Kapazitäten der Schule und des dazugehörigen Kindergartens ausgebaut werden. Das Bild entstand während der Mittagsruhe: Während die Kinder im Hintergrund schlafen, war Esther in Anwesenheit der Kamera dafür viel zu aufgeregt.

Unterstützung für Schulen und für glückliche Kinder in Namibia

Seit 2007 unterstützt Henkel im Rahmen von MIT ein Kindergarten- und Schulprojekt in Namibia. Durch die Spenden konnten in den vergangenen Jahren Schulbücher, Stühle und Bänke, ein Klettergerüst sowie Matratzen für die Schlafräume angeschafft werden. Beim letzten Besuch von Pensionär Fred Schambil bat der Rektor der Schule alle Kinder, ihren Dank in einer Geste auszudrücken. Das Bild zeigt eine dieser Interpretationen.

Die Top 3-Bilder der Kategorie „Sie in Aktion in Ihrem MIT-Projekt“

170100
???gallery.open.slideshow??? MIT Photo Competition 2014: Children on a swing set in a preschool parent's council in Germany

Deutschland: Aktiv im Elternbeirat engagiert

???gallery.open.slideshow??? MIT Photo Competition 2014: Adult with early childhood autism in Germany

Deutschland: Die Lebenssituation erwachsener Menschen mit frühkindlichem Autismus verbessern

???gallery.open.slideshow??? MIT Photo Competition 2014: Integration of socially-deprived families into society in USA

USA: Familien aus sozial schwächeren Verhältnissen integrieren

Aktiv im Elternbeirat engagiert

Mike Kaplan (Infrastructure Services) engagiert sich im Elternbeirat in der Kita seiner Kinder in Düsseldorf. Neben Rat und Tat für die Kita gehört auch hin und wieder eine Runde "Schaukeln mit den Rabauken" zum ehrenamtlichen Engagement.

Die Lebenssituation erwachsener Menschen mit frühkindlichem Autismus verbessern

Das Wohnhaus Sonnenschein in Gevelsberg ist eine ganz besondere Einrichtung der AWO, in der 24 erwachsene Menschen mit frühkindlichem Autismus leben. Zusammen mit anderen Eltern und gesetzlichen Vertretern unterstützt Hans-Jürgen Schwark (Infrastructure Services) die Bewohner und die Einrichtung, um die Lebenssituation der Bewohner ständig und nachhaltig zu verbessern.

USA: Familien aus sozial schwächeren Verhältnissen integrieren

Unter dem Motto "Operation Holiday Happiness" unterstützt Bill Niedbala (Adhesive Technologies) schon seit mehr als 10 Jahren die Organisation - nicht nur als Santa Claus wie auf diesem Foto zu sehen. Das Projekt wurde gegründet, um Familien aus sozial schwächeren Verhältnissen in die Gesellschaft zu integrieren.

Weitere Informationen