05.11.2014  Düsseldorf

Appell der Mitgliedsunternehmen der Charta der Vielfalt an Deutschlands Arbeitgeber

Vielfalt in der Ausbildung ist ein Plus für Alle

Gestern hat die Charta der Vielfalt, zu der auch Henkel als Mitgliedsunternehmen gehört, gemeinsam mit Staatsministerin Aydan Özoğuz einen Appell zu Ausbildung und Vielfalt verkündet. Die Forderung lautet: Recruitingprozesse bei allen Arbeitgebern in Deutschland frei von Stereotypen und Vorurteilen zu gestalten. Zu der Charta der Vielfalt gehören fast 2.000 Unternehmen, darunter 19 Großunternehmen, aus Deutschland.

Die Vorstände der Mitgliedsunternehmen der Charta der Vielfalt e.V. bei ihrem Treffen mit Staatsministerin Özoğuz

Die Vorstände der Mitgliedsunternehmen der Charta der Vielfalt e.V. verständigten sich bei ihrem Treffen mit Staatsministerin Özoğuz auf eine Kampagne, um Vielfalt in der Ausbildung stärker zu fördern.

Den deutschen Arbeitgebern fehlen Auszubildende. Laut DIHK-Umfrage ist inzwischen mehr als jeder zweite Betrieb betroffen. Die Personalvorstände der Mitgliedsunternehmen der Charta der Vielfalt haben darum gestern anlässlich des Arbeitgebertages gemeinsam mit Staatsministerin Aydan Özoğuz, der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, einen Appell verkündet: Arbeitgeber sollen sich nicht von Stereotypen leiten lassen, wenn es darum geht, Menschen Ausbildungschancen zu geben.



Henkel ist seit 2007 Mitglied der Charta der Vielfalt.

Henkel ist seit 2007 Mitglied der Charta der Vielfalt.

„Wir sind davon überzeugt, dass unterschiedliche Denk- und Arbeitsweisen von Mitarbeitern verschiedener Nationalitäten, Geschlechter und Generationen maßgeblich zu unserem wirtschaftlichen Erfolg beitragen“, sagt Kirsten Sánchez Marín, Head of Diversity & Inclusion bei Henkel und Vorstandsmitglied der Charta der Vielfalt. „Das setzt aber voraus, dass wir Andersartigkeit und Unterschiedlichkeit nicht nur zulassen und akzeptieren, sondern begrüßen und bewusst als Vorteil nutzen. Entscheidungen werden oft durch unbewusste Vorurteile beeinflusst. Deshalb setzen wir uns mit Nachdruck für ein positives Bewusstsein von Vielfalt ein, auch und vor allem im Recruitingprozess.“

Vielfalt und Ausbildung wird auch ein Leitthema des 3. Deutschen Diversity-Tages sein. Diesen bundesweiten Aktionstag für Diversity Management veranstaltet der Charta der Vielfalt e. V. am 9. Juni 2015. Auch Henkel wird sich an der bundesweiten Aktion beteiligen.

Den Appell im Wortlaut finden sie hier

Weitere Informationen zu Diversity bei Henkel.

Mehr Informationen zur Charta der Vielfalt unter www.charta-der-vielfalt.de

Weitere Informationen