12.02.2015  Düsseldorf

Employer Branding

Top-Arbeitgeber bei Praktikanten und Absolventen

In Zeiten, in denen Talente heiß umkämpft sind und Nachwuchskräfte hohe Ansprüche an ihren zukünftigen Arbeitgeber stellen, können Unternehmen mit erstklassigen Praktika und einem gelungenen Online-Auftritt rund um die Job-Suche punkten. Für 2014 schneidet Henkel gleich zweimal sehr gut ab: Das Unternehmen erreicht Spitzenbewertungen im Praktikantenspiegel der HR-Unternehmensberatung Clevis und in einer internationalen Studie von Potentialpark zu digitalen HR-Kommunikationskanälen.

Im diesjährigen Clevis Praktikantenspiegel – Deutschlands umfangreichste Studie zum Thema Arbeitgeberqualität und Markenimage unter Praktikanten – hat Henkel eine Auszeichnung als „Star“ erhalten und liegt damit unter den 30 besten Unternehmen. In das Ergebnis sind die Bewertungen von 7.500 Praktikanten von rund 1.200 Arbeitgebern eingeflossen. Um zwischen internen Erfahrungen und der externen Wahrnehmung eines Unternehmens zu unterscheiden, werden dabei die Arbeitgeberqualität von den eigenen Praktikanten und das Markenimage von Praktikanten anderer Firmen beurteilt. Eine detaillierte Übersicht über die Ergebnisse des Praktikantenspiegels finden Sie hier: www.clevis.de/consult/praktikantenspiegel

Verantwortung von Anfang an

„Uns ist das Feedback unserer Praktikanten sehr wichtig und deshalb freut uns diese Auszeichnung besonders“, sagt Dr. Lena Christiaans, Head of Employer Branding von Henkel. Jährlich absolvieren weltweit knapp 1000 junge Menschen ein Praktikum bei Henkel. Eigenverantwortlich bearbeiten sie eigene Projekte und bekommen einen persönlichen Mentor an die Seite gestellt. Die besten Studenten werden für das Praktikantenbindungsprogramm „Career Track“ nominiert, aus dem Henkel viele neue Mitarbeiter rekrutiert. Durch interessante Veranstaltungen, zum Beispiel Seminare, Workshops oder Werksbesichtigungen, bleibt das Unternehmen so mit diesen ehemaligen Praktikanten in engem, persönlichen Kontakt.

Bei der Ansprache der jungen Talente nimmt die Bedeutung digitaler Kanäle stetig zu. Auch hier erhält Henkel Bestnoten und erreicht in einer Studie der Unternehmensberatung Potentialpark unter rund 160 Arbeitgebern in Deutschland einen sehr guten achten Platz. Weltweit wurden dafür rund 3.700 Karrierewebseiten, Systeme zur Onlinebewerbung und Social-Media-Kanäle ausgewertet sowie in Deutschland knapp 1.200 Studenten und Absolventen nach ihren Erwartungen bei der Job-Suche befragt. Weitere Informationen sind verfügbar unter www.potentialpark.com/rankings.

Weitere Informationen