22.12.2015  Düsseldorf

Anleitung zum Bau einer Werkzeugkiste mit Ponal

Werkzeugkiste selbstgebaut

Werkzeugkisten sind ein Must-have für jeden Haushalt, denn häufig fallen kleine Handwerksarbeiten an. In ihnen lagern wichtige Werkzeuge, aber auch kleinteiliges Zubehör. Mit einem lösemittelfreien Holzleim wie Ponal Express ist es ganz einfach, selbst eine Werkzeugkiste zu bauen.

600904
???gallery.open.slideshow??? Werkzeugkiste

Mit Ponal Express gelingt die selbstgebaute Werkzeugkiste ganz einfach und unkompliziert.

???gallery.open.slideshow??? Ponal Express Holzleim

Der Ponal Express Holzleim trocknet bereits nach fünf Minuten und ist lösemittelfrei.

Eine Werkzeugkiste ist leicht gemacht: Alles was man dazu braucht sind eine hölzerne Griffstange, fünf Holzbretter aus Kiefernsperrholz, Nägel, ein Hammer, ein Maßband, eine Säge und eine Schraubzwinge. Um für genügend Festigkeit und Halt zu sorgen, darf natürlich eine Flasche Holzleim von Ponal Express nicht fehlen. Wasserbasiert und lösemittelfrei, trocknet Ponal Express nach dem Auftragen innerhalb von kurzer Zeit. Dabei sorgt der Holzleim für hohe Festigkeit bei der Verbindung von Holz sowie Holzwerkstoffen und lässt sich in frischem Zustand leicht mit Wasser entfernen. Damit ist die Werkzeugkiste schnell und einfach zusammen gebaut.

Und so geht’s: Zunächst werden die Holzbretter ausgemessen und zurecht geschnitten in lange und kurze Seitenteile und einen Boden. Auf den beiden kurzen Teilen wird jeweils ein Punkt mittig im oberen Bereich eingezeichnet. Hier wird später das Loch für den Griff gebohrt. Als nächstes werden am unteren Rand der kurzen Seitenteile jeweils zwei Nägel eingeschlagen. Bei den langen Seitenteilen werden jeweils vier Nägel in jede Ecke gehämmert.

Damit die vier Seitenteile und der Boden gut zusammenhalten, müssen die Kanten mit dem Holzleim Ponal Express bestrichen werden. Die Klebeflächen müssen sauber, trocken und fettfrei sein. Gleiches gilt natürlich auch für die Löcher des Griffs. Wenn der Leim angetrocknet ist, werden die einzelnen Teile zusammengefügt, der Griff eingeführt und alles mit den Nägeln zusätzlich befestigt. Am Griff empfehlen wir, die Holzteile zusätzlich mit einer Schraubzwinge für mindestens 15 Minuten zusammen zu pressen. Alle Flächen und Kanten werden nun so lange geschliffen, bis sie eine glatte Oberfläche haben – fertig! Nach einer Trocknungszeit von ca. einer Stunde kann die Werkzeugkiste belastet werden.

Mit Ponal Express ist das Holz fest verklebt und unterstützt den Zusammenbau der Werkzeugkiste. Ein Grund mehr dafür, dass Ponal Holzleim auch für weitere Projekte in die neue Werkzeugkiste gehört.