20.05.2016  Düsseldorf

Seine vierte Amtszeit dauert bis 2018 an

Boris Tasche zum IVK-Präsidenten wiedergewählt

Mit 95 Prozent der Stimmen der anwesenden Mitglieder hat die Jahrestagung des Industrieverbands Klebstoffe (IVK) am 20. Mai in Berlin, Boris Tasche, Leiter Transaction Services Adhesive Technologies, ohne Gegenstimmen zum Präsidenten wiedergewählt.

Boris Tasche tritt nach den Neuwahlen jetzt seine vierte Amtszeit an, die bis 2018 dauern wird. Weitere Wahlen bestätigten sämtliche Henkel-Kandidaten in ihren Ämtern.

Rainer Schönfeld, bei Henkel Adhesive Technologies Leiter Innovation Portfolio Management, wurde zum Vorsitzenden des Technischen Ausschusses und damit zugleich zum Mitglied des IVK-Vorstands gewählt. Hartmut Urbath vertritt Henkel in der Technischen Kommission Bauklebstoffe, Jürgen Lotz sitzt in der Technischen Kommission Holzklebstoffe, Nils Hellwig in der Technischen Kommission Haushalt-, Hobby- & Büroklebstoffe, Michael Schürmann in der Technischen Kommission Klebebänder, Eckhard Pürkner in der Technischen Kommission Papier-/Verpackungsklebstoffe und Stefan Kreiling in der Technischen Kommission Strukturelles Kleben & Dichten.

Industrieverband Klebstoffe

Im Industrieverband Klebstoffe, der in diesem Jahr sein 70. Jubiläum feiert, sind mehr als 100 deutsche Unternehmen aus der Branche organisiert. Die deutsche Klebstoffindustrie ist global führend mit einem Weltmarktanteil von mehr als zehn Prozent.