04.10.2016  Düsseldorf

Partnerschaft zwischen Schwarzkopf Professional und Treatwell

Online zum Friseurbesuch

Die Online-Buchung für den nächsten Friseurbesuch – einfach, individualisierbar und geschäftssteigernd. Darum geht es bei der Partnerschaft zwischen Schwarzkopf Professional und der Online-Plattform Treatwell. Die Kooperation mit dem Digital-Dienstleister vereinfacht Buchungsabläufe und den Endverbraucherkontakt für Friseure.

Buchungsplattform Treatwell

Den nächsten Friseurbesuch ganz einfach online buchen – das ermöglicht die Kooperation von Schwarzkopf Professional mit der Buchungsplattform Treatwell

Treatwell, die Buchungsplattform für Friseur-, Beauty- und Wellness-Termine, ist der größte Beauty-Marktplatz in Europa. Sie bringt Kunden und Salons zusammen: Treatwell bietet den Salons neue Kunden, besseren Service für Stammkunden und spürbare Arbeitsentlastung. Gleichzeitig werden Kundenausfälle reduziert und die Kundenfrequenz erhöht. Diese Vorteile soll nun auch die Partnerschaft zwischen Schwarzkopf Professional und Treatwell bieten. „Durch die Kooperation mit Treatwell vereinfachen wir Salons die Kommunikation zum Kunden. Terminvereinbarungen, Angebote oder Dienstleistungen – all das können Salons via Treatwell kommunizieren und organisieren. Einfach und mit nur wenigen Klicks“, erklärt Simon Ellis, International Creative Director Schwarzkopf Professional.

Das Treatwell-Angebot von Schwarzkopf Professional für Salons ist modern und intuitiv: Über die personalisierte Subseite des Salons auf www.treatwell.de können Endverbraucher rund um die Uhr Termine buchen, sich über spezielle Dienstleistungen des Salons informieren sowie an ansprechenden Angeboten und Aktionen teilnehmen. „In Zusammenarbeit mit Treatwell animieren wir Endverbraucher, Beauty Services zu konsumieren und diese einfach online zu buchen. Es geht um Schönheit, Komfort und Dialog“, sagt Simon Ellis. Die Vorteile für Schwarzkopf Professional-Salons sind offensichtlich: Neben der Möglichkeit, neue Kunden für einen Friseurbesuch zu begeistern, können Salons durch den einfachen Termin-Buchungsprozess die Zahl der Terminabsagen minimieren und auch sogenannte „quiet times“ füllen – Zeiten, in denen der Salon nicht ausgebucht ist.

Dank der Partnerschaft können die Friseure den Kundenkontakt weiter ausbauen. „Im Salon geht es immer um das Vertrauensverhältnis zwischen Friseur und Kunde. Online-Angebote wie Treatwell ersetzen dieses nicht, sie machen die Beziehung nur stärker, während sie den Service vereinfachen und die Erfahrung bereichern“, sagt Simon Ellis.