04.02.2019

Eine Reise entlang der Wertschöpfungskette zeigt, wie Henkel sich für den Klimaschutz einsetzt

Klimapositiv werden: Unser Beitrag zum Klimaschutz


Bis zum Jahr 2050 wird die Weltbevölkerung voraussichtlich auf neun Milliarden Menschen ansteigen. Damit wir auch zukünftig im Einklang mit den Ressourcen unseres Planeten leben können, wollen wir bei Henkel unsere Standorte klimapositiv betreiben. Begleiten Sie uns auf unserer Reise entlang der Wertschöpfungskette!

Der Aufbruch: Warum möchte Henkel klimapositiv werden?

Mit dem weltweiten Klimaabkommen von Paris im Jahr 2015 hat sich die Staatengemeinschaft klar dazu bekannt, die globale Erderwärmung auf deutlich unter zwei Grad Celsius zu begrenzen. Wir bei Henkel stehen zum Zwei-Grad-Ziel und sehen darin eine zentrale Voraussetzung dafür, dass auch unsere nachfolgenden Generationen gut und im Einklang mit den Ressourcen der Erde leben können.

Der Reiseführer: Woran orientiert Henkel sich?

Um den weiteren Anstieg der globalen Emissionen zu stoppen und im erforderlichen Maß zu reduzieren, gibt es drei Schritte, die wir aktiv verfolgen:

  1. Effizienzsteigerung durch Energie- und Rohstoffeinsparungen,
  2. Dekarbonisieren und Ersetzen von CO2 (Kohlendioxid) in Energien und Rohstoffen,
  3. CO2 als Ressource nutzen durch die Umwandlung von CO2 in Rohstoffe.  

Die Route: Wo geht die Reise zum klimapositiven Unternehmen lang?

Klicken Sie auf die Pluszeichen, um zu sehen, wo uns die Reise zu einem besseren Klima hinführt!

Das Ziel: Hier möchte Henkel ankommen!

1. Wir werden klimaneutral, indem wir auch die verbleibenden Brennstoffe an unseren Standorten durch CO2-freie Alternativen ersetzen.

2. Unsere Standorte werden klimapositiv, wenn sie über den Eigenbedarf hinaus auch Dritte mit CO2-freien Energien versorgen.

Nachdem Sie uns auf unserer Reise entlang der Wertschöpfungskette begleitet und Einblicke in unser Engagement für den Klimaschutz erhalten haben, können Sie nun selbst Ihr Wissen testen.

Finden Sie die zueinander passenden Karten und testen Sie Ihr Wissen zum Thema Klimapositiv.